Dienstag, 04 August 2015 12:00

Schützen errichten Gedenkkreuze für Standschützen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag, 08. August 2015 gedenken die Schützen des historischen Tirol des Einsatzes der Standschützen im 1. Weltkrieg. Entlang der ehemaligen Gebirgsfront werden dazu Gedenkkreuze errichtet. Auch im Vinschgau sind Gedenkveranstaltungen geplant, unter anderen in Sulden und Martell. Die Schützen betonen, dass die Standschützen damals keine fremden Länder erobern wollten. Sie wollten nur die eigene Familie, das zu Hause und die Heimat verteidigen. Die Schützen rufen die Bevölkerung dazu auf, an den Gedenkveranstaltungen teilzunehmen. Genauere Informationen über Ort und Zeitpunkt erteilen die jeweiligen Schützenkompanien.

{jcomments on}

Gelesen 362 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok