Dienstag, 01 Dezember 2015 15:38

„Vinschgerwind“ im Profihockey

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s50 Hannes Oberdorfers50 Peter WundererEishockey - Ein Verteidiger, ein Torhüter und ein Stürmer: drei Vinschger, drei verschiedene Positionen. Hannes Oberdörfer, Thomas Tragust und Peter Wunderer sind aktuell die drei Vorzeigevinschger in Sachen Eishockey, die ihr Glück außerhalb des Tales suchen und sich nicht nur in Italien, sondern auch außerhalb der Staatsgrenze einen Namen machen.
Den Beginn macht Hannes Oberdörfer. Der 26-jährige Goldrainer bestreitet mit dem HC Bozen seine dritte Saison in der EBEL, der österreichischen Profiliga. Der Verteidiger, der mit dem italienischen Rekordmeister in der Saison 2013/14 den EBEL-Titel nach Italien holte, hat sich mittlerweile einen Stammsplatz erkämpft und ist eine fixe Größe im Team der Bozner.
Auch in der höchsten italienischen Liga, der Serie A, mischen zwei Vinschger mit. Der 29-jährige Thomas Tragust aus Goldrain, der zu den stärksten Torhütern Italiens gehört, hütet das Tor beim HC Fassa. Der Prader Peter Wunderer, der ebenfalls vor zwei Jahren im Meisterkader der Bozner stand, bestreitet die Meisterschaft im Trikot von Cortina. Auch in der italienischen Nationalmannschaft weht dank der Einberufung von Oberdörfer und Tragust ein wenig der „Vinschgerwind“. (sam)

{jcomments on}

Gelesen 510 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok