Dienstag, 01 Dezember 2015 15:38

Vinschger überraschend stark

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s42 GruppeLandesmeisterschaften - Eine Kategorie stach bei den Landesmeisterschaften im Querfeldeinlauf aus Vinschger Sicht besonders positiv heraus. Es waren die Knaben der Oberschüler, die mit vier Plätzen unter den ersten fünfzehn Läufern punkten konnten. Auf der sehr anspruchsvollen matschigen 3000m langen Strecke nahmen alleine in dieser Kategorie 97 Schüler teil. Nahezu sensationell war die Leistung des sechzehn jährigen Mattia Giusti. Der Prader konnte anfangs seine überragende Stärke selbst nicht richtig einschätzen und ging das Rennen zu verhalten an. Die letzte Runde lief er noch auffallend locker und holte einen Läufer nach dem anderen ein. Am Ende reichte es für den zweiten Rang. Hätte er die Aufholjagd früher gestartet, wäre ein Sieg nicht außer Reichweiter gewesen. Seinen enormen Leistungszuwachs unterstrich er ein Woche später beim Berglauf mit der drittbesten absoluten Gesamtzeit. Auf Platz fünf und sechs landete Lukas Puner vom Oberschulzentrum Mals und dem Steinmetzschüler David Schütz. Moritz Graf lief als fünfzehnter über die Ziellinie. David, der jüngerer Bruder von Mattia Giusti, kam als fünfundzwanzigster ans Ziel. Die sportliche Familie Giusti aus Prad konnte heuer bereits einen besonderen Rekord erzielen. Als erste Familie in Südtirol holten sie beim Dorflauf in Laas vier Goldmedaillen: Samuel, David, Mattia und Vater Maurizio. (ah)

{jcomments on}

Gelesen 317 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok