Montag, 18 Januar 2016 09:26

Konsumgenossenschaft öffnet Ladele

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s20 9160Tschengls - Seit dem Samstag, 16. Jänner 2016, hat Tschengls wieder ein Lebensmittelgeschäft. Die Konsumgenossenschaft Laas hat dafür gesorgt. Der Andrang bei der Eröffnung war groß. Das lässt hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger das „Ladele“ auch besuchen.

Der Tschenglser Laden sollte Ende November geschlossen werden. Längere Zeit war nicht klar, ob es überhaupt neue Pächter geben würde. Das Dorf sei zu klein, andere Einkaufsmöglichkeiten seien gegeben und die paar Kilometer könne jeder mit dem Auto fahren, hieß es von vielen Seiten.


Aber kann es ein Dorf ohne ein Geschäft geben, das die Bewohner in nächster Nähe mit dem Nötigsten versorgt? Diese Frage wurde gestellt und nach Antworten gesucht. „Überall wird von Nahversorgung gesprochen, da muss sich doch etwas machen lassen“, war die Obfrau des Konsums Laas Annemarie Rieger überzeugt. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Klaudia Telser und dem Verwaltungsrat (Renate Hanny, Renato Cristelli, Gabriele Markart, Pircher Johann und Platzer Natali) wurde ein Konzept für die Neueröffnung in Tschengls erarbeitet. Der Umbau und die Neuorganisation erfolgten im Laufe des Monats Dezember. „Zusammen mit der Weihnachtszeit in Laas war das sehr arbeitsintensiv“, meint Telser.„Aber wir konnten auf die tatkräftige Hilfe aus der Bevölkerung zählen. Denn diese wünschte sich, dass der Laden so bald wie möglich wieder geöffnet werden konnte.“ Auch die Tschenglser Gemeinderäte begrüßten die Neuorganisation des Geschäfts durch die Konsumgenossenschaft und sagten ihre Unterstützung zu. Am 16. Januar war es dann soweit: Die Neueröffnung wurde gefeiert.
Das Geschäft wird von Montag bis Samstag von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet sein. Frisches Obst und Gemüse, Brot, Milch und andere Lebensmittel, Getränke, sowie Haushalts- und Hygieneartikel werden dann wieder in „Fußnähe“ der Tschenglser angeboten. „Tischdecken, Schürzen, Mode und Papierwaren können im Laden bestellt werden und sind am nächsten Tag abholbereit“, erklärt Klaudia Telser. Sie zeigt sich offen für Wünsche und Anregungen der Kunden, um Angebot und Service des Tschenglser Dorfladens laufend zu verbessern: „Wir möchten die Grundversorgung in Tschengls bequem und einfach gestalten, denn das Geschäft kann nur erhalten bleiben, wenn die Leute aus dem Ort auch hier einkaufen.“ Deshalb setzte man auf das bewährte Genossenschaftskonzept. „Mitglieder im Konsum haben viele Vorteile, die  nun auch in Tschengls in Anspruch genommen werden können. Angebote, sowie monatliche Sonderaktionen planen wir für sie ein und bei der jährlichen Hauptversammlung hat jedes Mitglied ein Stimm- und Mitspracherecht“, zählt die Geschäftsführerin Telser auf. Sie hofft, dass in Tschengls viele Kunden die Möglichkeit nutzen, Mitglied in der Konsumgenossenschaft zu werden und dadurch den Bestand des Geschäfts auch in Zukunft sichern.

{jcomments on}

Gelesen 2689 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok