Montag, 29 Februar 2016 00:00

Gault Millau 2016 zeichnet die Höfer Alm aus

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s14sp1 105205Burgeis/Watles - Einige Meter unterhalb der Bergstation, rechts der Abfahrt befindet sich ganz idyllisch die Höfer Alm, die vom Watles geführt wird.
Nahe der Waldgrenze auf einer Lichtung zwischen Lärchenbäumen genießt der Gast Ruhe und Gelassenheit: Gemütliches Ambiente, alpiner Genuss und freundlicher Service der Mitarbeiter sind wohl die wichtigsten Eigenschaften auf der Höfer Alm.
So muss es gewesen sein, als der Restaurantführer Gault Millau ‚in flagranti‘ einen Besuch abstattete und die Gastronomie der Alm im oberen Vinschgau als auszeichnungswürdig erklärte. Doch der, neben dem Guide Michelin einflussreichste Restaurantführer bewertet natürlich im Detail: Traditionelle Gerichte aus Zutaten der Region, ohne Geschmacksverstärker sind ausschlaggebend.
Den Gast erwartet feinste Hausmannskost wie die Höfer Nudel-Pfanne, die Gulaschsuppe, die Tiroler Knödel, die deftigen Rippelen und einige Gerichte mehr serviert mit passenden Weinen, ebenfalls aus der Region. Sehr beliebt ist auch der hausgemachte Apfelstrudel, den Groß und Klein auf der Sonnenterrasse bei gediegenem Panorama auf die umliegende Bergwelt und König Ortler genießen.  Doch nicht nur Skifahrer lockt die Gourmetecke, denn die Höfer Alm ist auch über den romantischen Wanderweg, der von der Talstation startet im Winter wie im Sommer leicht erreichbar.

Weitere Informationen unter www.watles.net und auf
www.facebook.com/watles

 

{jcomments on}

Gelesen 437 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok