Dienstag, 29 März 2016 12:00

Theaterprojekt „Griseldis“ geht weiter

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s34 5577Mals/Marienberg - Für die Umsetzung des kulturellen Höhepunktes 2016 in der Gemeinde Mals, der Theateraufführung „Griseldis“ im Kloster Marienberg, wurden bereits im vergangenen Jahr entsprechende Vorarbeiten getätigt und die Voraussetzungen zur Durchführung geschaffen.

Nun geht es darum, das Ensemble zusammenzustellen, damit für den Probenbeginn ab Anfang September und den Aufführungen vom 05. bis 27. November 2016 alles bereit ist. Sämtliche Theatervereine und -gruppen der Gemeinde Mals haben ihre Mitarbeit am gemeinsames Theaterprojekt unter der Koordination des Bildungsausschusses Mals zugesagt. Außergewöhnlich wird der Aufführungsort sein, denn gespielt wird im Neubau der zweigeschossigen und unterirdischen Stiftsbibliothek im Klostergarten. Über ihren Charakter als Schauspiel hinaus, bieten die Aufführungen der kulturinteressierten Öffentlichkeit auch die einmalige Gelegenheit, die neuen Räume leer zu erleben, bevor sie ihrer eigentlichen Zweckbestimmung als Bibliothek zugeführt werden. Rahmenden Anlass für das Theaterprojekt „Griseldis“ bildet das Jubiläum der 200-jährigen Wiedergründung, welches das Benediktinerstift Marienberg im Jahre 2016 begehen wird. Initiator und Verantwortlicher für die Textfassung ist Toni Bernhart, welcher gemeinsam mit Janina Janke aus Berlin für die Inszenierung, Bühne und Kostüme zuständig ist. Sie versuchen mit der „Griseldis“ einen kulturellen und künstlerischen Brückenschlag zwischen Mittelalter, Barock und Gegenwart nicht nur für die am Projekt Beteiligten, sondern auch für das Publikum zu schlagen. Das nächste wichtige Treffen ist am Freitag 20.05.2016 und Samstag, 21.05.2016, bei dem mit den ersten Leseproben auch die Zuteilung der Rollen stattfindet. Jede/r, wer an diesen beiden Tagen anwesend und in der Gemeinde Mals wohnhaft ist, kann als Darsteller/in mitwirken. Interessierte können sich bei den jeweiligen Bühnen im Gemeindegebiet oder beim Träger Bildungsausschuss Mals/Sibille Tschenett über weitere Details informieren. (lu)

{jcomments on}

Gelesen 530 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok