Dienstag, 05 Juli 2016 09:26

Große Neuerungen in Kastelbell

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s50 034Kastelbell/Tschars - In der Kampfmannschaft von Kastelbell/Tschars kann man für die Saison 2016/2017 von eine große Revolution reden.
Die Darstellung von  Sektionsleiter Remo Mengon: „Aus Privatgründen hat uns unser Trainer Harald Kiem verlassen. Er wird, wie man sagt, ein Sabbatjahr einlegen, also ein Pausenjahr machen. Auch Alessandro Finanzi verlässt uns, weil er seine Laufbahn beendet. Francesco Mairhofer kehrt nach Lana in die Landesliga zurück, Stefan Putti beendet ebenfalls seine Laufbahn. Nach Latsch kehren Andreas Paulmichl, Hannes Kuen und der Tormann Hannes Lechner. zurück. Unser ehemaliger Kapitän Josef Spechtenhauser verlässt uns, er hat entschieden nach Schlanders zu emigrieren, weil die Entscheidungen des Vereines über  die Gründung der neuen Mannschaft ihn nicht ganz überzeugten. Seit über einem Monat sind ich und der Präsident dabei, die Lage zu beurteilen um Lösungen zu finden. Neu zu uns kommen aus Schluderns Tormann Patrizio Guarnieri und Mark Folie, der Tormann Max Pohl und s50 0041Dominik Gstrein aus der Juniorenmannschaft von Kastelbell. Alex Kofler fängt nach einem Jahr Pause wieder an. Seit kurzem ist auch das Ankommen von Daniele Santachiara  von Moos fix.
In diesen Tagen wird auch die Lage von Kurt Weiss und Andreas Gstrein definiert, welche für die nächste Saison noch nicht defintiv zugesagt haben.
Was den neuen Trainer betrifft: Die Mannschaft wird dem im Vinschgau bekannten Trainer Karl Paulmichl anvertraut. Den habe ich mit der Betreuung unserer Mannschaft betraut, weil ich überzeugt bin, dass er im Stand sein wird, das Beste von jedem unserer Spieler herauszuholen.
Ein Dank geht an alle, die uns verlassen haben, für  ihre Unterstützung bei der abgeschlossenen Meisterschaft. An alle neue Spieler ein herzliches Willkommen und Glückwünsche für eine nächste gute Meisterschaft.“ (lp)

{jcomments on}

Gelesen 354 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok