Dienstag, 23 August 2011 00:00

SeitenWind

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s12_CoverVinschgau/Südtirol.

Ferruccio Delle Cave, unter anderem Leiter der Sparte „Literatur“ im Südtiroler Künstlerbund und dessen Vizepräsident sowie künstlerischer Leiter verschiedener Literaturpreise, hat im raetia-Verlag „Südtirol. ein literarischer Reiseführer“ herausgebracht. Zum Buch: Das Obst-, Wein- und Ferienland Südtirol ist reich an literarischen Zeugnissen. Namhafte Dichter, Schriftsteller und Gelehrte haben Südtirol über den Brennerpass gen Süden passiert, das Land bereist und ihre Eindrücke in Büchern und Texten hinterlassen. In diesem Kulturführer erschließt sich Südtirol dem Leser über die schönsten und anschaulichsten Zeugnisse berühmter Autoren wie Niccolò Machiavelli, Michel de Montaigne, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich Heine, Henrik Ibsen, Rainer Maria Rilke, Arthur Schnitzler, Christian Morgenstern, Thomas Mann, Stefan Zweig, Franz Kafka, Ezra Pound, Gottfried Benn, Pier Paolo Pasolini, Jorge Semprún, Thomas Bernhard, Herta Müller u.v.m.. Eine reiche Auswahl von Kultur-Geschichten aus über sechs Jahrhunderten. Für den Vinschgau scheinen ebenso schillernde Namen aus der Literaturgeschichte auf: Norbert C. Kaser etwa, Beda Weber, Franz Tumler, Raoul Schrott, Thomas Kling, Antonio Gramsci, Thomas Bernhard und Stefan Zweig.
Ferruccio Delle Cave
Südtirol. Ein literarischer Reiseführer
320 Seiten mit zahlreichen Abbildungen. Euro 18
ISBN 978-88-7283-387-2

s14sp1_423Lichtenberg.

40 Jahre Gipfelkreuz. Am Munwarter steht seit mittlerweile 40 Jahren das imposante Gipfelkreuz, welches weitum zu sehen ist. Zum Hausberg der Lichtenberger, welcher im Volksmund als „Fitäa Spitz“ bekannt ist, trugen es zahlreiche Männer aus Lichtenberg in seinen Einzelteilen. Die Holzbalken und die Blechverkleidung wurden dann am 2.621m hohen Gipfel zusammengesetzt und im Rahmen einer Gipfelmesse eingeweiht. Zum heurigen Jubiläum wurde am 14. August wiederum eine Gipfelmesse abgehalten. Bei herrlichem Wetter zelebrierte Don Mario Pinggera die hl. Messe vor zahlreichen Bergbegeisterten. (chr)

Reschen.

Gschichtlan und Gadichtlan afn Schiff afn Reschrsäa, am 4. Settemr 2011 um 2 Noumittoug: Wilhelmine Habicher, Ludwig Wilhalm und Ludwig Schöpf tattn enk gäarn eppas fourläisn – fo deiin wous ischt friiar gwäisn ...

Lichtenberg/Innsbruck.

Fresken aus der Schlossruine Lichtenberg sind in der Sonderausstellung „Kunstschätze des Mittelalters“ im Ferdinandeum in Innsbruck erstmals geschlossen zu sehen. Das Kuratorium Schloss Lichtenberg organisiert am Sonntag, den 11.September eine Busfahrt nach Innsbruck zur Sonderausstellung. Abfahrt: 11 Uhr ab Prad (mit Zusteigmöglichkeiten). Kostenbeitrag: 25 Euro (für Mitglieder des Kuratoriums 20 Euro).  Anmeldung und Infos: unter 335 618 74 40; E-Mail: ilsewunderer@hotmail.com

Glurns.

Die KFS Zweigstelle Glurns veranstaltet am Sonntag, den  28.08.2011 das Familienfest am Spielplatz in Glurns.
Beginn um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst, anschließend  Spiel und Spaß für die ganze Familie.

Meran.

Im Berufstrainingszentrum Gärtnerei Gratsch-Meran findet am morgigen Freitag, den 26. August eine Jubiläumsfeier statt. 15 Jahre Gärtnerei und zehn Jahre Second-Hand-Shop Gekko sind der Grund für ein Programm, das mit allen Sinnen erlebt werden will. Special um 15 Uhr: eine Modenschau von Gekko.

Partschins.

Zum Diavortrag „Island - Insel der Gletscher und Vulkane“ - ein Reisebericht von Gottlieb Kaserer, sind alle herzlich eingeladen. Am Dienstag, den 6. September 2011, um 20.30 Uhr in der Bibliothek Partschins.

Gelesen 1319 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok