Dienstag, 23 August 2011 07:52

Mit Genuss durch den Vinschgau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vinschgau

s12_9162

Der 27. August 2011 ist Rad-Genuss-Tag im Vinschgau. Diese Aktion rufen der Handel und der HGV Vinschgau ins Leben. „Wir möchten unseren attraktiven Radweg emotional mit unseren intakten Ortskernen verknüpfen“, sagt Dietmar Spechtenhauser, der Bezirks-Präsident des hds im Vinschgau. Vor allem die Familien sind eingeladen, den Vinschger Radweg zu erleben und, ohne Leistungsdruck sondern mit Genuss, die Orte mit historischen Gaststätten und gut funktionierenden Geschäften zu besuchen. Von Reschen bis Kastelbell werden spezielle Radlfeste mit Partner-Vereinen geboten. Das Herbstfest in Graun lasse sich mit dem Genuss-Tag ebenso verbinden wie die Palabiratage in Glurns, in Prad wird ein Festl steigen, in Laas wird es am Hauptplatz „Marmor&Musik“ geben, beim „Hoamtgampl“ hinter Göflan, in Latsch und in Kastelbell jeweils auf dem Hauptplatz und beim Gasthof Winkler in Tschars werden die Genuss-radler willkommen geheißen. In Prad, Laas, Schlanders und Latsch wird zudem ein Gewinnspiel angeboten mit Gutscheinverlosung. hds-Direktor Dieter Steger lobte bei der Vorstellung des Projektes in Glurns am Dienstag vor einer Woche: „Die Raddestination par excellance in Südtirol ist der Vinschgau.“ Unter anderem mit Brezl in Radform ließ der Latscher Bäckermeister Horst Egger Lust auf den Genuss-Rad-Tag aufkommen. (eb)

Gelesen 953 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok