Dienstag, 04 März 2014 00:00

Bauern in Aufruhr

s5-strassenSchlanders. Vollbremsung gab’s keine. Im Gegenteil: Dieter Pinggera trat ordentlich in die Pedale. Trotz sechs SVP-interner Gegenstimmen ließ der Schlanderser BM jüngst eine Bauleitplan-Änderung durchwinken. Zur Mehrheit verhalf ihm die Opposition. Nun wird’s ernst mit dem Radweg nach Vetzan, der vom Sportplatz Schlanders links (Richtung Meran) die Staatsstraße entlang und - mit besagter Bauleitplanänderung - nun um die ENI-Tankstelle herum führen soll.

von Angelika Ploner

Eine Antwort blieb Dieter Pinggera schuldig: Ob man denn im Extremfall auch zu Enteignungen greifen wolle? Stattdessen wiederholte der Schlanderser Bürgermeister gebetsmühlenartig den einen Satz:

Publiziert in Ausgabe 5/2014
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.