Man kann das Ganze so oder so auslegen: Fakt ist, dass Bürgermeister Dieter Pinggera in den vergangenen fünf Jahren die Summe von 19.672 Euro an Fahrtspesen kassiert hat. Insgesamt wurden aus dem Gemeindesäckel zwischen 2010 und 2014 Rückvergütungen von 24.172 Euro an die Referenten in der Schlanderser Gemeindestube ausbezahlt. Gemeinderat Martin Daniel (Für Schlanders/Per Silandro) hatte diesbezüglich eine Anfrage gestellt.

{jcomments on}

Publiziert in Ausgabe 5/2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.