Administrator

Administrator

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:56

Burnout

Fr. 10.01.2020 - 20.00 Uhr (Premiere)

So. 12.01.2020 - 17.00 Uhr

Mi. 15.01.2020 - 20.00 Uhr

Fr. 17.01.2020 - 20.00 Uhr

Sa. 18.01.2020 - 20.00 Uhr

So. 19.01.2020 - 17.00 Uhr

im Kultursaal Tschengls

 

Heimatbühne Tschengls - Die Stückwahl der Heimatbühne Tschenlgs fiel heuer auf die Komödie „Burnout“ von Alexander Lombard. Lachtränen, Trubel und jede Menge Verwicklungen und Missverständnisse sind garantiert, wenn die acht Darstellerinnen und Darsteller der Heimatbühne im Kultursaal von Tschengls auf die Bühne treten. Doch verraten wird nicht zuviel, zum Inhalt nur soviel:
Die widrigen Ereignisse sind zuviel für den Anlageberater Bert.
Die letzte Nacht vor den Flitterwochen mit seiner Frau Bessie, hat er mit einer anderen Frau verbracht. Finanziell steht er vor dem Abgrund, denn sein Partner hat mit seinem Vermögen Bankrott gemacht. In dieser ausweglosen Situation beschließt er sich das Leben zu nehmen.Aber in seinem Burnout-ähnlichen Zustand ist er dazu nicht mehr fähig, oder besser gesagt, ihm fehlt eigentlich der Mut dazu.
Eine scheinbar ausweglose Situation, aus der Bert nur mehr ein „Wunder“ retten kann...
Regie führt Martin Spechtenhauser.

 

Premiere: 10. Jänner um 20 Uhr
Reservierungen ab 14 Uhr: 347 70 61 016

 

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:48

Neujahrskonzert - Russische Kammerphilharmonie

Fr, 03.01.2020

um 20.00 Uhr

Kulturhaus Karl Schönherr

Petersburger Schlittenfahrt
Anmeldung: Karten sind im Büro des Kulturhauses
erhältlich. Vormerkungen: Tel. 0473 73 20 52
oder kulturhaus@schlanders.it, www.kulturhaus.it

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:45

Silvesterkonzert

Di, 31.12.2019

um 15.00 Uhr

Kloster Marienberg


Info: 0473 843 980 – www.marienberg.it

Ein Jahresausklang besonderer Art, rhythmische
Klänge und besinnliche Texte mit Martin Mallaun
an der Zither. Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung unter: +39 0473 831 190
oder info@ferienregion-obervinschgau.it

 

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:43

Preiskarten der Freiwilligen Feuerwehr Göflan

Stefanstag, 26. Dezember 2019


um 14.00 Uhr


Grundschule Göflan


Die FF Göflan freut sich auf Ihr Kommen.

Jassen, Perloggn, 1er Poschen

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:35

Magico Natale Magische Weinachten

26 DICEMBRE 2019

ORE 18:00

CONCERTO


CHIESA PARROCCHIALE DI SILANDRO

 

KONZERT


26. DEZEMBER 2019

UM 18.00 Uhr


PFARRKIRCHE VON SCHLANDERS

 

Ingresso libero Freier Eintritt

Kreativ Ensemble
La musica risveglia l`anima
Musik belebt die Seele

Sonja Domuscieva, violino / Geige
Franco Turra, violino / Geige
Giuseppe Miglioli, viola / Viole
Fernando Sartor, violoncello / Cello

Il Kreativ Ensemble è nato nel 1983 ed è composto da strumentalisti appartenenti a importanti orchestre italiane.
Das Kreativ Ensemble wurde im Jahr 1983 aus der Taufe gehoben und setzt sich aus Instrumentalsolisten namhafter italienischer Orchester zusammen.

Programma / Programm
Stelvio Cipriani (1937 – 2018) Ingresso in Vaticano - Für Papst Franziskus
Bepi De Marzi (1935) Signore delle Cime Per quartetto d`archi
Arcangelo Corelli (1653 – 1713) Concerto fatto per la Notte di Natale Introduzione – Allegro – Pastorale – Allegro
Tommaso Albinoni (1671 – 1751) Adagio in sol minore
Giuseppe Tartini (1692 – 1770) „Invenzione“ Andantino – Minuetto – Allegro assai
Antonio Vivaldi (1678 – 1741) Andante dal Concerto in do
Antonio Vivaldi (1678 – 1741) Largo dal Concerto „L`inverno“
Franz Joseph Haydn (1732 – 1809) Divertimento
Allegro – Adagio – Allegro
Pietro Mascagni (1863 – 1945) Intermezzo
Astor Piazzola (1921 – 1992) Resurreció del Angel

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:28

Konzert der Vinschger Musikgruppe FLOURASCHWORZ

am Dienstag, 17. Dezember 2019


um 20.00 Uhr


im Kulturhaus Karl Schönherr in Schlanders

Heiner Stecher – Hannes Ortler – Michael Reissner –
Franco Micheli präsentieren ihre CD
mit nuie Korrnrliadr „KURZ UNT GUAT“

Bildungsausschuss Schlanders

 

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:29

Advent im Dorf

20. Dezember 2019

Lichterprozession zur Schlosskapelle Kasten
18.00 Uhr Start Feuerwehrhalle Galsaun - Römerstraße - Eichgasse.
Besinnliches zum Advent mit Forcher Inge und Bläsern der MK Kastelbell.
Für ältere Mitbürger besteht die Möglichkeit einer Fahrgelegenheit. Anfrage 348 756 2676
Lichter und Laternen sind selber mitzubringen.

Weihnachtsmarkt - Kinder helfen Kindern
Anschließend gestaltet die Grundschule Kastelbell auf dem Platz vor der Feuerwehrhalle Galsaun einen kleinen Weihnachtsmarkt.
Der Erlös kommt einer bedürftigen Familie aus dem Vinschgau zugute. Wir danken der Raiffeisenkasse Untervinschgau für die großzügige Unterstützung.

Glühweinstandl FF Galsaun und Bäuerinnen Galsaun
Standl mit heißen Getränken und mehr bei der Feuerwehrhalle in Galsaun.

 

Bildungsausschuss Kastelbell/Tschars

 

zurück

Mittwoch, 11 Dezember 2019 09:29

Stilfs - Zeitenwende im Bergdorf

20. Dezember 2019

um 19.30 Uhr

E-Werk-Saal Gomagoi

 

Bildungsausschuss Stilfs

 

zurück

Alcide De Gasperi ist eine Persönlichkeit, welche die Region Trentino-Südtirol mit der Kulturhauptstadt Matera verbindet. Assessor Cia war bei der Enthüllung einer Gedenktafel vor Ort.

In seiner Zeit als Ministerpräsident hat der Trientner Politiker Alcide de Gasperi in den 1950er Jahren wesentlich dazu beigetragen, die Wohn- und Lebenssituation in Matera zu verbessern. Bereits im Jahr 1971 wurde aus diesem Grund eine drei Meter hohe Bronzestatue De Gasperis - erschaffen vom Südtiroler Künstler Othmar Winkler - aufgestellt. Vor Kurzem wohnte Regionalassessor Claudio Cia der Enthüllung einer Gedenktafel bei, die von der Region Trentino Südtirol gestiftet wurde.

"Alcide De Gasperi kann besonders in Zeiten wie diesen als ein wichtiges Vorbild für die Jugend gelten, vor allem wenn es um das bürgerliche Engagement geht", betonte Cia bei den Feierlichkeiten in Matera. Durch seine mutigen Entscheidungen von damals habe er ermöglicht, dass die Stadt heute zum Weltkulturerbe der Unesco zähle und momentan die Funktion der Europäischen Kulturhauptstadt inne habe. Bei den Feierlichkeiten hat Assessor Cia zudem eine Städtepartnerschaft zwischen Trient und Matera angeregt.

LPA/fg/ck

Für die Vergabeagentur AOV in Bozen sucht die Landespersonalabteilung zwei Verwaltungsinspektoren. Um Teilnahme am öffentlichen Wettbewerb können sich Interessierte bis 8. Jänner 2020 bewerben.

In der Landesvergabeagentur AOV sollen zwei Vollzeitstellen als Verwaltungsinspektor oder Verwaltungsinspektorin besetzt werden. Um die beiden Stellen unbefristet zu besetzen, hat die Landespersonalabteilung einen öffentlichen Wettbewerb ausgeschrieben. An diesem Landesstellenwettbewerb können Kandidaten teilnehmen, die ein vierjähriges Hochschulstudium abgeschlossen haben und im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises C1 (ehemals A) und - falls Ladiner - der Ladinischprüfung C1 sind. Die Stellen sind der deutschen und der ladinischen Sprachgruppe vorbehalten. Um Teilnahme am Stellenwettbewerb kann bis zum 8. Jänner 2020 (12.00 Uhr) im Landesamt für Personalaufnahme angesucht werden. Die Ausschreibung und der Antrag um Teilnahme am Wettbewerb können auf den Landeswebseiten zum Bereich Verwaltung unter Aufnahme abgerufen werden.

Die Landesagentur für Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge, kurz Agentur für öffentliche Verträge (AOV), ist das Kompetenzzentrum für das öffentliche Vergabewesen in Südtirol. Die Agentur nimmt die Aufgaben einer einheitlichen Vergabestelle und Einkaufszentrale wahr. Als solche führt sie öffentliche Ausschreibungen für Bauaufträge durch und beschafft Waren und Dienstleistungen für die Lokalverwaltungen, Gesellschaften und Körperschaften des Landes und der Gemeinden. Ihren Sitz hat die Agentur in der Dr.-Julius-Perathoner-Straße 10 nahe dem Bahnhof in Bozen.

Informationen:

Amt für Personalaufnahme
Bozen, Rittner Straße 13
Tel: 0471 412112 - Francesca.Valenti@provinz.bz.it

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok