Präsentabler Marmorspitz

geschrieben von
links: Mit Wohlwollen und Genugtuung wurden in Laas Eröffnung und Nutzung des Dreispitzes gefeiert  rechts v. l.: der Präsident von Marmor+ Thomas Tappeiner, der stellv. Direktor des Bergbaumuseums Ridnaun Armin Torggler, die Direktorin vom Amt für Museen und museale Forschung Monika Conrater, BMin Verena Tröger und Ex-BM Andreas Tappeiner; rechts: Auch mit Hammer und Meisel wird der Laaser Marmor erlebbar gemacht links: Mit Wohlwollen und Genugtuung wurden in Laas Eröffnung und Nutzung des Dreispitzes gefeiert rechts v. l.: der Präsident von Marmor+ Thomas Tappeiner, der stellv. Direktor des Bergbaumuseums Ridnaun Armin Torggler, die Direktorin vom Amt für Museen und museale Forschung Monika Conrater, BMin Verena Tröger und Ex-BM Andreas Tappeiner; rechts: Auch mit Hammer und Meisel wird der Laaser Marmor erlebbar gemacht

Laas - Im Rahmen eines schönen Festes, mit Ansprachen, mit dem Einpflanzen von drei Marillenbäumen (mit den Projektpartnern aus Tarrenz und St. Anton), mit Musik und mit Speis und Trank wurde in Laas mit dem Dreispitz ein Areal eröffnet, welches als Marmorerlebniswelt den Laaser Marmor ein weiteres Stück zugänglicher macht. Das Interreg-Projekt mit Tarrenz, so blickte Thomas Tappeiner zurück und nach vorn, habe nach der Gründung von MarmorPlus 2011, das Schaufenster am Bremsberg, die Erschließung der Brüchlerstiege, den Raum im Bahnhof und die 5 marmornen Meilensteine bis nach Tarrenz ermöglicht. Ein zweites Interreg-Projekt sei nun mit dem Marmormuseum im Dreispitz und mit dem Eintrittssystem verwirklicht worden. Mit alten Werksgegenständen, mit Erklärungstafeln, mit Marmorskulpturen, mit dem neuen Museum stehe ab sofort der Marmorpark Besuchern auch ohne Führung zur Verfügung.
Der Laaser Ex-BM Andreas Tappeiner wies darauf hin, dass mit dem Erlebbarmachen des Marmors etwas initiiert worden sei, das von den Laasern mit Herzblut getragen werde.
Falankiert wurde das Fest von Laaser Produzenten mit Evelin Lechner (Lechner Kraut), Karl Luggin, Christine Tappeiner (Ausserloretzhof) und mit Schokolade von Venustis. (eb)

Gelesen 487 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.