Mittwoch, 13 Juni 2012 00:00

Zwei Versuchsfelder

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Laatsch

s4_apfel

Klar ist, dass die Laimburg oberhalb von Laatsch nicht ein, sondern zwei Versuchsfelder für das Messen und Beobachten von Abdrift und Windverwehungen errichten wird. In das erste Versuchsfeld oberhalb von Laatsch in Richtung Schleis, gegen das sich anfangs heftiger Widerstand von Seiten mehrerer Organisationen im oberen Vinschgau gebildet hatte, hat die Laimburg mittlerweile 25 Reihen Golden Delicius gesetzt und zwar quer zur Windrichtung. Der Amtsdirektor für das landwirtschaftliche Versuchswesen II, Roland Zelger, sagt, dass dies den Windverwehungen eher entspreche. Bei den meisten neu errichteten Anlagen oberhalb von Glurns verlaufen die Fahrgassen dagegen mit der Windrichtung. In einem zweiten Versuchsfeld soll eine Steinobstanlage (Marillen und Kirschen) getestet werden. Wann die Anlage angelegt wird, ist noch nicht klar. Die Apfelanlage jedenfalls soll biologisch bewirtschaftet werden. Nur mit einer Substanz, welche präzise nachweisbar und für Lebensmittel unbedenklich ist, sollen  Rückstände in Nachbargrundstücken untersucht werden, indem die untersten Apfelreihen damit behandelt werden. Welche Substanz man verwenden will, darüber wird noch diskutiert. (eb)


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 1209 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.