Dienstag, 12 April 2016 09:26

„Ein Osterei!“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s38 060Am 28. März fand das Oberliga-Fußballspiel Naturns-Mezzocorona statt. Vor einem imposanten Publikum aus den ganzen Vinschgau entwickelte sich eine begeisternde Naturnser Tor-Vorstellung. Nach dem Tor der Gäste in der 2. Minute trafen nämlich Bacher, Lanpacher, Bacher und in der zweiten Halbzeit kamen 3 wunderschöne Tore von Peter Mair.

Von Leonardo Pellissetti

Die Leistung der Oberliga-Mannschaft des SSV Naturns Raiffeisen Industriepool am Ostermontag war für das eigene Publikum voller Osterei-Geschenke.

Zuerst für das 6:1 Ergebnis und nicht weniger für die Schönheit der Tore. Beim 5. Tor, erzielt von Peter Mair, einem Pallonetto-Heber aus 35 Meter, explodierte buchstäblich der talentierte Kommentator Günther Pföstl mit dem Schrei: „Ein Osterei!“
Das Spiel hatte negativ für die Jungen von Engel und Gustl Grünfelder angefangen. Wegen eines Mißverständnisses zwischen Tormann und Verteidigung konnte der von Mezzocorona nicht unbegabte Mittelstürmer Mucili die Gäste in Führung bringen. Dass die Naturnser reagieren wollten, bezweifelte niemand. Aber dass so  eine Toren-Ernte gesammelt würde, war sicher eine Überraschung.
Zuerst ließ Bacher in bester Form die Verteidigung stark zittern, dann kam beim Eckball in der 20. Minute durch ihn das 1:1. Drei Minuten später, auch  bei einem Eckball, überraschte Lanpacher die Verteidigung der Gäste. Nach 4 Minuten umdribbelte Bacher seinen Bewacher und den Tormann für das 3:1.
In der zweiten Hälfte war Peter Mair der Naturnser Star. Das erste seiner drei Tore entstand aus einer geschickten Körperdrehung, die ihm die Freiheit zum Schießen gab. Das nächste Tor war ein Meisterstück von Intelligenz, weil er sah, dass der Gäste-Tormann zu weit nach vorne getreten war. Ein Heber aus 35 Meter übertraf den Tormann. Am Ende kam noch das 6. Tor aus einem Strafschuss. Mair, der noch nicht satt schien, suchte noch das Poker Tor und fand es fast.
Am Spielende war die Naturnser Mannschaft mit 49 erzielten Toren die zweitbeste der ganzen Meisterschaft, was das Toreschießen betrifft. Der Sprecher Günther Pföstl betonte zu recht, dass jene von heuer die erfolgreichste Saison des SSV Naturns ist. Die goldene Phase von Naturns setzte sich weiter: am darauffolgenden Sonntag in Ala gewannen die Naturnser wiederum.

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 603 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.