Dienstag, 26 April 2016 09:26

Zehn Kurzfilme und ein begeistertes Publikum

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s18sp123 Gufler LoeschLatsch/Vinschgau - Der Amateurfilmer-Verein-Vinschgau (AVV) hat am 9. April zur 24. Filmvorstellung nach Latsch eingeladen. Aus dem ganzen Vinschgau, aber auch aus Meran, Bozen, dem Sarntal, vom Pustertal und sogar aus Österreich kamen Filmfreunde, Hobbyfilmer und Filmkenner.

von Heinrich Zoderer

Josef Gufler, der Präsident der Amateurfilmer, konnte deshalb nicht nur viele Filmfreunde begrüßen, sondern zu diesem besonderen Filmabend 10 ganz unterschiedliche Kurzfilme ankündigen.

Daniela Lösch moderierte den Abend und führte mit allen Filmautoren kurze Interviews. Gezeigt wurden Filme von vier bis 12 Minuten. Jeder Film erzählte eine andere Geschichte, zeigte Stimmung und Spannung. Christian Lintner zeigte in seinem Film wie Markus Gasser ein Didgeridoo baute, Daniel Kofler präsentierte in seinem ersten Film Steinwild in der Brunftzeit am Allitzer Berg. Drei verschiedene Zubereitungsarten von Fleisch wurden im Film von Alois Winkler aufgezeigt. Roman Wiesler führte die Zuschauer mit seinem Film auf den Friedhof von Taufers i. M. Dort machte die Mundartdichterin Rosina Wittmer Spiess sich ihre Gedanken über die Gefallenen der beiden Weltkriege und las einige ihrer Gedichte vor. Bereits vor 10 Jahren filmte der nunmehr 85-jährige Herbert Kiem die Latscher Langlaufgruppe auf Töbrunn. Nun wurde der Film gezeigt. Im Kurzfilm „Heischiaßn“ dokumentierte Leo Lanthaler, wie in Rabenstein im Hinterpasseier Kinder und Erwachsene zusammenarbeiten, um das Heu vom Berg über Drahtseile zur Hofstelle zu befördern. Der Vereinsgründer und langjährige Präsident Adolf Steinkeller aus Goldrain entführte mit seinem Film „Der Schamane“ die Zuschauer in die geheimnisvolle Welt von Lorenz Kuntner aus Prad, der am Dorfende, in der Schmelz, die alten Geister wieder zum Leben erweckt und im Film über die Vergänglichkeit der Natur philosophiert. Zwei Filme führten nach Asien bzw. Südamerika. Der Film „Veragama Watta“ von Siegfried Schnitzer erzählt von einem Südtiroler Hilfsprojekt in einem Dorf in Sri Lanka. Die Besteigung von zwei Sechstausendern in Bolivien zeigte der Film von Anton Blaas. Nicht nur das lebendige und farbenfrohe Leben in Asien und Amerika wurde in den beiden Filmen sichtbar, auch die prächtige Bergwelt Südamerikas kam zum Ausdruck. Zum Abschluss der Filmvorstellung zeigte Michael Tscholl seinen Film „Fall Rules – Cool auf zwei Rädern“. In 4 Minuten wurde nicht nur die Leidenschaft für das Mountainbiken auf einer Downhill-Strecke gezeigt, sondern auch mit vielen Tricks und  Herbstimpressionen Spannung erzeugt und so ein interessanter Kurzfilm eines jungen Filmemachers präsentiert

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 640 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.