Mittwoch, 27 April 2016 12:00

Jeder träumt von einem schönen Heim

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s44 1393Wie wichtig sind Accessoires? Ist Einrichten nur eine Frage des Geschmacks?
Der VinschgerWIND hat bei der Familie Reisinger vom gleichnamigen Einrichtungshaus  Möbel Reisinger an der Staatsstraße in Eyrs nachgefragt.

Interview: Angelika Ploner

Vinschgerwind: Bewusst Wohnen lautet das Motto von Möbel Reisinger. Was heißt bewusst wohnen?


Edith Reisinger: Bewusst Wohnen heißt für uns, wieder Selbstverantwortung zu übernehmen und Materialien, Formen und Farben zu wählen, die uns gut tun.

Einrichten bedeutet für Sie ...
Peter Reisinger: Nicht ohne Grund steckt bei Einrichtung das Wörtchen Richtung drin. In welche Richtung soll es gehen? Im Inneren eines Raumes spiegeln sich das Innerste seiner Bewohner, die Vorlieben und deren Eigenheiten. Einrichten bedeutet nicht nur, Möbel zu kaufen. Erst, wer sich richtig mit seiner neuen Umgebung auseinandersetzt, schafft es, einen gemütlichen Wohnbereich zu kreieren.

Ist Einrichten nur eine Frage des Geschmacks?
Markus Reisinger: Geschmack ist Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Jeder träumt von einem schönen Heim. Von einem Ort, an dem man sich wohl fühlt und an dem man zu sich nach Hause kommt. Individualität wird in den eigenen vier Wänden ganz groß geschrieben.

Wohin gehen die neuen Einrichtungs-trends?
Markus Reisinger: Es gibt sie nicht, diese echten, innovativen Neuheiten. Umso mehr steht Retro in allen Varianten im Fokus. Unterstützt wird diese Retrooptik durch Materialien wie Stahl, Kupfer und Messing. Schwarz und Weiß werden auch 2016 nicht aus der Mode kommen. Farblich dominieren helle Pastelltöne und Grau.

Welches sind die häufigsten Fehler beim Einrichten?
Peter Reisinger: Richtig oder falsch gibt es beim Einrichten nicht. Wichtig ist jedoch, dass man sich im Vorfeld genügend Zeit für die Ermittlung der eigenen Wohn-Bedürfnisse nimmt um schnelle Kaufentscheidungen zu vermeiden.

Tipps für guten und gesunden Schlaf.
Edith Reisinger: Ein guter Morgen beginnt mit einer guten Nacht. Nachts erholt sich unser Körper, sammelt Kräfte für den neuen Tag. Nachts verarbeiten wir im Unterbewusstsein die Eindrücke des vergangenen Tages. Daher gilt es auch im Schlafzimmer großen Wert auf eine erholsame Umgebung für Körper, Geist und Seele zu legen. Natürliche Materialien wie Zirbe und Naturlatex spielen dabei eine zentrale Rolle.

Stichwort Zirbe. Was hat die sogenannte Königin der Alpen den anderen (heimischen) Hölzern voraus?
Markus Reisinger: Die Zirbe zählt zu den wertvollsten heimischen Hölzern. Die naturreinen Duftstoffe der Zirbe bewirken eine tiefe, regenerative Erholung des Körpers während des Schlafes. Die Herzfrequenz wird gesenkt, die Wetterfühligkeit reduziert, die Vermehrung von Kleidermotten wird vermindert und darüber hinaus hat die Zirbe eine stark bakterienhemmende Wirkung.
Wie wichtig ist Dekoration im Inneren eines Hauses?
Edith Reisinger: Besondere Accessoires verleihen der Wohnung Identität und einen ganz persönlichen Stil. Wohnaccessoires können nach Belieben eingesetzt und umgestaltet werden. Durch richtige Beleuchtung können Accessoires gekonnt in Szene gesetzt werden. Das Spiel zwischen Licht und Schatten verleiht dem Raum dabei eine ganz spezielle Atmosphäre.

Abschließend eine persönliche Frage: Wie wohnen Sie persönlich?
Peter Reisinger: Wir haben unser Zuhause nach baubiologischen Prinzipien ausgerichtet. Wir haben verschiedene Naturmaterialien verwendet und großen Wert auf Regionalität gelegt.

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 796 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.