Dienstag, 20 September 2011 00:00

Tiroler Sänger aus Nord und Süd unterwegs

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schnalstal

s33_057Zur 28. Sängerwanderung des Südtirolers Chorverbandes Bezirk Burggrafenamt/ Vinschgau trafen sich am 4. September über 100 Sängerinnen und Sänger aus der westlichen Landeshälfte. Mit von der Partie waren auch 17 Mitglieder aus dem Bezirk Landeck des Tiroler Sängerbundes.
Auf dem Programm stand die Mitgestaltung des feierlichen Gottesdienstes unter der Leitung von Bezirkschorleiterin Julia Perkmann. Die hl. Messe wurde von P. Urban Stillhard, Vorsitzender des Verbandes Südtiroler Kirchenchöre, zelebriert, der auf  die Worte Gottes einging, „wo mehrere in meinen Namen versammelt sind, bin ich mitten unter ihnen“.
s33_bildAnschließend lud der Kirchenchor Schnals zu einem reichhaltigen Frühstück. Eine Gruppe besichtigte den „Archeoparc“ mit Maria Magdalena Rainer, während die Mehrheit in Begleitung von Luis Oberhofer auf dem Wallfahrtsweg nach Karthaus wanderte, wo BM Karl J. Rainer die Sängerschar begrüßte.  Der Bezirksobmann Robert Wiest dankte dem Kirchenchor unter der Leitung von Obfrau Monika Götsch für die ausgezeichnete Organisation. Bei Musik und Gesang ließen die Sänger dann diesen Tag im Schnalstal ausklingen. (ew)

Gelesen 980 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.