Dienstag, 08 August 2017 09:26

9. Weinsommer und Tag der offenen Kellertür

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s30 210905Kastelbell - Die Winzer von Kastelbell laden auch heuer wieder zum traditionellen Weinsommer ein. Fachsimpeln bei einem guten Glas Wein, zusammensitzen, sich austauschen und den Sommer in all seinen Facetten genießen, das hat nun seit einigen Jahren Tradition in Kastelbell. Besucht sind die Abende gut und sprechen für ihren Erfolg. Gäste in und außerhalb der Gemeinde lernen Land und Leute kennen, für die Dorfgemeinschaft ist es mittlerweile ein feiner Treffpunkt geworden, der  auch über die Dorfgrenze hinaus seine Anziehungskraft hat. Seitdem 1995 der Vinschgau den DOC-Status erlangt hat, avanciert er sich mehr und mehr zur Weinbauregion. Nicht die Menge steht im Vordergrund, sondern die Qualität. Die steilen Hanglagen der Weinberge am Sonnenberg unterstützen diese Qualität der hochwertigen Weine und lassen aromatische Jahrgänge entstehen. Diese können in den Weinkellern vom Köfelgut, Himmelreich-Hof, Rebhof und Marinushof verkostet werden. Die Winzer ermöglichen heuer den Besucher und Besucherinnen einen Einblick hinter die Kulissen. Am Marinushof wurden die Kellertüren bereits geöffnet und so manche Rarität und feines Tröpfchen verkosten. Zusätzlich zu den Hoffesten wurde heuer s30 kastelbellerstmals eine weitere Idee in den Weinsommer aufgenommen: Alm-Wein-Sommer. In den 4 Almküchen des Gemeindegebietes, Tomberg Alm, Marzoner Alm, Latschiniger Alm und Freiberger Alm boten die Küchenchefs im Juli ein besonderes Gericht mit den passenden Weinen der  Kastelbeller Winzer an. Eine Almenwanderung mit gutem Essen und feinen Weinen kann so manchen Sommertag auch noch im August zum Erlebnis machen. (bw)

Weitere Termine:
11. August Hoffest am Köfelgut, Kastelebell
18. August Hoffest am Himmelreich Hof, Tschars
20. August Sonntagskonzert der Musikkapelle Tschars am Dorfplatz von Tschars mit Häppchen und passenden Weinen
25. August Hoffest am Rebhof, Galsaun

{jcomments on}

Gelesen 161 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok