Freitag, 07 Oktober 2011 00:00

Tennisnachwuchs erobert Landesmeistertitel

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mals

s60_Malser1

Überschwänglich vor Freude über die Erfolge beim VSS Tennis Landesfinale in St. Martin in Passeier, schubsten die Malser Tennis-Zöglinge des ASV Mals ihren Trainer Hans Punter ins Schwimmbecken. Dieser freute sich ebenfalls und nahm es mit viel Humor. Acht Tennis-Spielerinnen und Spieler aus Mals hatten sich über die
Bezirksturniere für das Finale (mit rund 450 Athleten aus ganz Südtirol) qualifiziert und überzeugten mit einer stolzen Ausbeute. Judith Rainalter und Manuel Malgiaritta eroberten in der U-8 den Landesmeistertitel und Eva Theiner wurde Dritte. Über den Vize-Landesmeistertitel konnten sich Debora Theiner in der U-12 und Marilena Schuster in der U-14 freuen. Mit viel Einsatzfreude und Fachwissen trainiert Punter seine  jungen Schützlinge zwei bis dreimal wöchentlich auf den Anlagen im Freigelände oder in der Halle in der Sportzone Mals. Bewegung und Spaß stehen im Vordergrund. Jährlich im Sommer organisiert er zudem die Tennis-Intensivtage, in denen es um Technik, Koordination und Taktik geht. Diese Tage stehen allen tennisbegeisterten Kindern offen und dienen auch als Vorbereitung auf die Bewerbe. Christian Presti aus Schlanders unterstützte Punter.  Nach einer kurzen Pause im Oktober startet die Leistungsgruppe im November in die neue Tennis-Saison. Im Jänner beginnen die Schnupperkurse für alle Interessierten, für Anfänger und Fortgeschrittene. Nicht nur der Tennisnachwuchs konnte sich  freuen, sondern auch die gestandenen Malser Herren in der Fit-Mannschaftsmeisterschaft. Sie stiegen heuer von der vierten in die dritte Liga auf. Infos bei Punter Hans, 3355928006. (mds)

Gelesen 1214 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.