Dienstag, 20 Februar 2018 00:00

Aufstand im Haus Abendsonne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s16 laasVolksbühne Laas - Im Haus Abendsonne wird der Aufstand geprobt: Die drei rüstigen Damen Luise, Hedwig und Marga, dargestellt von Heidi Perkmann, Anna Hauser und Karin Faltner, verbringen ihren Lebensabend in der Seniorenresidenz. Gelangweilt vom monotonen Alltag, lieblos zubereitetem Essen und den „knausrigen“ Betreuungsmethoden des Heimleiters Andreas Tanner (Martin Tappeiner) und seiner polnischen Geliebten Olga (Carmen Niederfriniger) wollen die drei Damen dem tristen Leben im Heim entfliehen.
Der Neuankömmling Erwin Alber, dargestellt von Florian Schönthaler erzählt dem Trio von den Annehmlichkeiten im Gefängnis und bringt die Damen so ungewollt auf eine Idee und sich selbst in eine verzwickte Situation…  Missverständnisse sind vorprogrammiert. Pflegerin Ina (Jasmin Platzer), Luises Enkel Bastian (Andreas Platter) und Kommissar Rosenthal (Alfred Kaufmann) sind bemüht für Aufklärung zu sorgen. Nach einer intensiven Probenzeit unter der Regie von Heidemarie Stecher freuen sich alle auf die Premiere am 3. März um 20 Uhr im Josefshaus, weitere 5 Aufführungen
siehe Theaterwind.  
Kartenvorverkauf unter der Telefonnummer 377-1869082 (von 15 Uhr bis 19 Uhr)
Abendkasse 1 Stunde vor Aufführungsbeginn .

{jcomments on}

Gelesen 199 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok