Montag, 28 Mai 2018 12:00

Partnerschaft und Familie 21

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s12 0565Fragen, Tipps und Antworten

Seit einiger Zeit zweifle ich an der Freundschaft zu meiner in früheren Zeiten besten Freundin. Wir sind lange gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Ich habe allerdings in den letzten Wochen und Monaten für mich immer mehr das Gefühl, dass wir uns eigentlich nichts mehr zu sagen haben. Ehrlich gesagt möchte ich mich nicht nur aus Gewohnheit mit ihr treffen. Wie gehe ich damit um und soll ich das mit ihr besprechen?  

Elisabeth Hickmann:

Dass Freundschaften auseinandergehen ist traurig und dennoch völlig normal. Was es in Ihrem Fall schwierig macht, ist vor allem die Tatsache, dass Sie sich seit jungen Jahren kennen und Vieles gemeinsam durchlebt und durchlitten haben. So etwas verbindet, und es ist daher verständlich, dass Sie sich Gedanken machen und nicht leichtfertig eine Entscheidung treffen. Echte Freunde fürs Herz sind zudem ein rares Glück und lassen sich meist an einer Hand abzählen. Wir entwickeln uns allerdings im Laufe des Lebens und dabei kann es passieren, dass man sich entfremdet und einfach nicht mehr viel zu sagen hat. Prüfen Sie für sich selbst, ob die Gründe, die Beziehung aufzugeben wirklich dafür stehen. Gibt es noch Verbindendes und Gemeinsamkeiten? So ähnlich wie in einer Partnerschaft müssen wir auch in Freundschaften investieren. Das heißt, sich bewusst Zeit für Gespräche und Anteil am Leben des Anderen nehmen und sich in schwierigen Zeiten gegenseitig beistehen. Es kann sich für Sie allerdings herausstellen, dass die Beziehung zu Ihrer Freundin als solche nicht mehr stimmig ist, weil Sie schlicht nichts mehr voneinander wissen wollen. In diesem Fall kann das Beenden der Freundschaft für sie beide befreiend sein. Ein offenes Gespräch mit Ihrer Freundin erfordert Mut, ist aber ehrlicher als die Freundschaft einfach „ausschleichen“ zu lassen. Die Endlichkeit von Beziehungen halten wir uns nur ungern vor Augen, gehört aber zum Leben.

Haben Sie auch eine Frage?
Schreiben Sie eine Mail an:
beratung@hickmann.it
www.beratung-hickmann.it

{jcomments on}

Gelesen 120 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok