Mittwoch, 04 April 2012 00:00

ASGB-Erfolg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Laas/Bozen/Trient

s27_Ossi2

Mit über 112.000 Mitgliedern in der Region Trentino-Südtirol ist der Laborfonds der größte territoriale kollektivvertragliche Rentenfonds in ganz Italien. In der Provinz Bozen waren zum Zeitpunkt der Wahlausschreibung 64.703 und in der Provinz Trient 47.895 Eingeschriebene.  Die Delegiertenversammlung setzt sich aus 60 Mitgliedern zusammen, welche alle drei Jahre von den Eingeschriebenen gewählt werden. Durch die Entsendung ihrer Delegierten in die Versammlung haben die Arbeitnehmer und Betriebe die Möglichkeit, aktiv die Tätigkeit des Fonds mitzugestalten. Die Delegiertenversammlung ihrerseits ernennt den Verwaltungsrat und den Aufsichtsrat des Fonds. Da zum Zeitpunkt der Ausschreibung der Wahlen insgesamt 112.598 Arbeitnehmer beim Fonds eingeschrieben waren, davon 64.703 in der Provinz Bozen und 47.895 in der Provinz Trient entfielen auf die Provinz Bozen 34 Delegierte und auf die Provinz Trient 26 Delegierte.  17 davon in Vertretung der Arbeitnehmer der Provinz Bozen. Dem Autonomen Südtiroler Gewerkschaftsbund ASGB ist es gelungen, 8 Vertreter in den Delegiertenrat zu entsenden; mit dabei ist auch der Vinschger Oswald Angerer.

Gelesen 874 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.