Mittwoch, 04 April 2012 00:00

Wirtschaft und Politik an einem Tisch

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schlinig/Vinschgau

s12_Wintertreffen

Die neue Handelsordnung - die noch als Gesetzentwurf im Raum stand -, die Tourismusabgabe und IMU-Steuer auf Liegenschaften waren die Hauptgesprächspunkte des diesjährigen hds-Wintertreffens in Schlinig, das auf Einladung des hds-Bezirkspräsidenten Dietmar Spechtenhauser vor einigen Wochen stattfand.
Neben seinem Bezirksausschuss, den Ortsobleuten und Ehrenmitgliedern des Handels- und Dienstleistungsverbandes Südtirol waren anwesend hds-Präsident Walter Amort sowie Direktor Dieter Steger und die politischen Spitzenvertreter, Senator Manfred Pinzger, Landesrat Richard Theiner und Landtagsabgeordneter Sepp Noggler. Die Wanderung zur Schliniger Alm scheuten auch nicht der Präsident der Bezirksgemeinschaft Vinschgau, Andreas Tappeiner sowie der Geschäftsführer von Vinschgau-Marketing, Kurt Sagmeister.
Beim Gespräch in gemütlicher Runde und bei einer regionalen Marende, zubereitet von Hüttenwirtin Steffi, haben sich einige neue Ideen herauskris-tallisiert. Die hds-Funktionäre und Politiker haben ihre gemeinsamen Anliegen festgehalten, die speziell den Handel, die Dienstleistungen und den Tourismus betreffen: die Bemautung der Stilfserjochstraße, die Radwegebeschilderung und die Aufwertung der Vinschger Ortskerne, durch den Erhalt und die Sanierung der alten Bausubstanz.

Gelesen 780 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Bad Kochenmoos in Staben ASGB-Erfolg »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.