Mittwoch, 13 Juni 2012 00:00

In der Fairness ganz vorne

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Spielgemeinschaft Untervinschgau

s38sp34_Regional

Dass in der SpG Untervinschgau erfolgreiche Aufbauarbeit im Jugendfußball geleistet wird, ist hinlänglich bekannt. Der Verbleib des SSV Naturns in der Oberliga und die Meistertitel von Partschins in der 2. und Plaus in der 3. Amateurliga in der abgelaufenen Saison sind ein weiterer Beweis dafür. In den Jugendmeisterschaften gibt es zwar keine Meisterschaftsgewinne zu verzeichnen, aber dennoch kann die Saison als sehr positiv bezeichnet werden. Acht Spieler der diversen Teams wurden in die regionalen und provinzialen Auswahlmannschaften einberufen. Viele Spieler der Junioren und der A-Jugend kamen bereits in der Oberliga zum Einsatz. Besonders stolz kann man auf den Gewinn der Fairnesswertungen bei den regionalen Junioren und der regionalen A-Jugend sein. Die Junioren von Trainer Gustl Grünfelder gewannen diese Wertung mit 4,65 Punkten und 3,40 Punkten Vorsprung vor Obermais. Das sind nur 31 gelbe Karten in 30 Spielen. Rote Karte haben die SpG-Junioren in den letzten beiden Saisonen keine einzige gesehen. In der Meisterschaft sprang der ausgezeichnete vierte Platz heraus. Auch die A-Jugend von Trainer Engl Grünfelder gewann die Fairnesswertung in ihrer Kategorie. Hier werden mehr Strafpunkte pro erhaltene Karte vergeben und das SpG-Team erreichte 12,00 Punkte, 3,20 weniger als St. Georgen. In der Meisterschaft musste man sich mit dem elften Platz begnügen, da einige Spieler an die erste Mannschaft abgestellt werden mussten.
Beiden Mannschaften werden für diese Titel vom Fußballverband Geld- bzw. Sachpreise zur Verfügung gestellt und man hat bereits eine kleine Feier mit einem gemeinsamen Essen in der Waldschenke in Tschirland abgehalten. Auf jeden Fall kann man auf die ausgezeichnete Disziplin der Jungs, neben ihren fußballerischen Fähigkeiten, aufbauen!

Günther Pföstl

Gelesen 694 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.