Dienstag, 21 August 2012 00:00

„…wie in einem Fünfsterne-Hotel“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mals

s22_8513

Der Park im Martinsheim in Mals war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Heimbewohner und deren Angehörige aus nah und fern hatten sich zum traditionellen Sommergrillfest zusammengefunden. Die Präsidentin des Martinsheimes Brigitte Höller sprach in ihrer Begrüßungsrede von einem Tag der Freude, der Begegnung und des Miteinanders. Sie war angetan, so viele Gäste begrüßen zu können, darunter auch den Landtagsabgeordneten Sepp Noggler, seit Jahren ein gern gesehener Gast. Höller dankte dem Mitarbeiter-Team des Heimes für die Gestaltung des festlichen Rahmens, für Dekoration und Service und vor allem für das herzliche Bemühen im Umgang mit den Seniorinnen und Senioren. Und sie dankte allen Freiwilligen und Besuchern, die sich ebenfalls regelmäßig liebevoll um die Heimbewohner kümmern und viel zur Öffnung des Hauses beitragen. „Wir sind alle sehr gut aufgehoben und man umsorgt uns wie in einem Fünfsternehotel“, unterstrich die Heimbewohnerin Anna Müller im Namen der Heimbewohner. Das anschließende köstliche Festmenü unterstrich dieses Lob. Für Stimmung sorgten die Musikanten der „Obervinschger Böhmischen“ mit beschwingten Egerländermelodien und Gesangseinlagen, die Erinnerungen weckten und die Herzen höher schlagen ließen. (mds)

Gelesen 975 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok