Dienstag, 13 November 2018 00:00

EIN SACK VOLL FLÖHE

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s16 8365HEIMATBÜHNE THEATERVEREIN BURGEIS - Mit der Komödie „Ein Sack voller Flöhe“ (von Jack Popplewell; Regie und Bearbeitung Ludwig Fabi) gelingt es der Heimatbühne Burgeis vor allem, junge Schauspieler mit der Welt der Bühne anzufreunden.

Für Nachwuchs mit Talent ist demnach bei der Heimatbühne Burgeis gesorgt. Mit frischem Elan spielen  die drei Mädels Sara Fliri, Selina Stecher und Johanna Jörg die zu hütenden „Flöhe“ im Hause Wagenbauer. Mit David Schönegger gesellt sich ein ebenso junger Schauspieler hinzu. Auf diese drei „Flöhe“ sollen die Großeltern (Notburga Peer spielt die Oma Agnes Kraus glänzend und Eugen Jörg hat eine anspruchsvolle Rolle als Opa Ludwig) ein Auge haben, während die Mutter, gut gespielt von Karin Federspiel, s16 8354auf Urlaub weilt. Was lustig als Generationenkonflikt beginnt, nimmt dann die Wendung hin zu einer Koffer-Verwechslungskomödie mit kriminalistischen Einsprengseln.
Neben Notburga Peer und Eugen Jörg konnten sich einige „alte Hasen“ der Heimatbühne Burgeis mit Nebenrollen in Szene setzen. Szenenapplaus gab’s für Elmar Kuenrath und Joachim Moriggl war die Rolle des Kommissars auf den Leib geschrieben.
Die Premiere hat am vergangenen Samstag stattgefunden und am Sonntag waren gleich zwei Aufführungen auf dem Programm - eine Herausforderung für alle Beteiligten. Am kommenden Wochenende werden Schauspieler, Maskenbildner und alle anderen Beteiligten die Komödie noch dreimal zum Besten geben (eb)

Termine sh. Theaterwind

{jcomments on}

Gelesen 1185 mal
Mehr in dieser Kategorie: « 30% Mehrkosten IL BARBIERE DI SIVIGLIA »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.