Dienstag, 16 Oktober 2018 00:00

Vinzenzgemeinschaften treffen sich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s24 IMG 4139Latsch - Über 300 Gläubige der Nord- und Südtiroler Vinzenzgemeinschaften sind am 6. Oktober in Latsch zur gemeinsamen Wallfahrt zusammengekommen. Von der Talstation der Seilbahn Latsch pilgerten die Teilnehmer den Radweg Via Claudia Augusta entlang bis zum Tissweg und von der Bahnhofsstraße zur Pfarrkirche. Beim gemeinsamen Festgottesdienst in der Pfarrkirche in Latsch gedachte man vor allem dem vor zwei Jahren verstorbenen langjährigen Vorsitzenden der Vinzenzgemeinschaft Vinschgau Peppi Criscenti. Gruß- und Dankesworte sprachen Zentralratspräsident Josef Haspinger und die amtierende rührige Vorsitzende der Vinzenzgemeinschaft Vinschgau Regina Gardetto. Diese leistete im Vorfeld eine mühevolle Organisationsarbeit, um die gemeinsame Wallfahrt mit Festgottesdienst, s24 IMG 4161Mittagessen und abschließender Andacht auf die Beine zu stellen. Die Tradition dieser gemeinsamen Wallfahrt wird abwechselnd in Südtirol und in Nordtirol gelebt und kennzeichnet jedes Jahr einen Höhepunkt im Jahreskalender der zahlreichen Vinzenzkonferenzen. Zur Erinnerung: Unter dem Dach der Vinzenzgemeinschaft Vinschgau gibt es sechs Vinzenzkonferenzen, und zwar in Schlanders, Latsch, Mals, Burgeis, Martell und Graun. Deren Mitglieder haben ein gemeinsames Ziel: Sie kümmern sich um Menschen in Not. Sie sammeln ehrenamtlich Spenden und helfen unbürokratisch und schnell. Jeder Euro kommt den Bedürftigen zugute. (ap)

{jcomments on}

Gelesen 158 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok