Dienstag, 05 März 2013 00:00

„Wilde“ Faschingsferien im Dreiländereck Wildnisschule in Pfunds

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

P1040081P1040007In den heurigen Faschingsferien ging‘s für insgesamt 11 Jugendliche aus dem Mittelvinschgau und Mals auf in die Wildnisschule „Nativ Spirit“ nach Pfunds. Dort erwarteten die Jugendlichen eineinhalb Tage voller  Spaß und Abenteuer mit  Feuer-machen-lernen, Holz hacken, Lagerfeuer-Essen, Bogenschießen und Beil werfen. Übernachtet wurde in den  beheizten  Tipizelten. Dank der finanziellen Unterstützung des Interreg IV Projektes konnte das tolle Erlebnis überhaupt erst organisiert werden. Es war ein tolles Abenteuer für die gesamte Gruppe, das wohl allen lang in Erinnerung bleiben wird.
Der Iglubauworkshop im Pustertal, welcher ebenfalls durch die  finanzielle Unterstützung durch das Interreg IV Projekt ermöglicht wird, musste leider verschoben werden, weil einige der Teilnehmer erkrankten. Er wird aber vom 28. bis 29. März 2013 nachgeholt. Wir freuen uns, wenn auch Ihr mitkommt und uns beim Iglubau tatkräftig unterstützt.
Infos und Anmeldungen im „JuMa“ Mals und im Jugendcafé „Chillout“ Latsch. Die Kosten belaufen sich auf 15 Euro für den Iglubauworkshop, die  Betreuung, die Fahrt und die Unterkunft sowie die Verpflegung am Abend.

Gelesen 681 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.