Donnerstag, 10 März 2011 10:23

Luis Stefan Stecher liest in Graubünden

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Samnaun/Vinschgau

s22_UlrikeUnter dem Titel „Bündner Begegnungen“ veranstaltet Chasper Pult, intellektuelles Urgestein aus dem Graubünden, seit Jahren Begegnungen mit Autoren. Diesmal hat er den Vinschger Maler und Poeten Luis Stefan Stecher (im Bild mit Frau Ulrike) und seinen Verleger Ludwig Paulmichl (Folio) ins traditionsreiche „Waldhaus“ im Engadiner Sils Maria eingeladen. Das Nobelhotel, in dem bereits Hermann Hesse, Thomas Mann, Theodor Adorno, Alberto Moravia, Lucchino Visconti oder David Bowie nächtigten, ist bekannt für sein reges kulturelles Programm von höchstem Niveau.

Gelesen 1410 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.