Dienstag, 23 Juli 2013 09:06

Rückblick der Saison

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s41 P1210546Fußball - 2. Liga - In der Fußball-Meisterschaft der 2. Liga – Gruppe A waren 5 Vinschger Mannschaften im Spiel, alle 5 schlossen in den ersten zwei Dritteln der Tabelle ab. Kastelbell/Tschars ist in die 1. Liga und Eyrs in die 2. Liga aufgestiegen, somit bleiben in dieser 5 Mannschaften. Auf unsere Frage hin kommentiert Rainer Dengg (39 Jahre, langjähriger Tormann von Schluderns, wo er den Titel vom legendären Inter-Tormann Zenga bekam, und 2 Jahre Tormann in Laas, 3 Jahre Trainer von Laatsch/Taufers und jetzt Trainer von Mals) die abgelaufene Saison. (lp)

Kastelbell/Tschars:
Dass die Mannschaft rund um den Spielertrainer Puppin den Aufstieg in die 1. Amateurliga schaffte, war keine große Überraschung. Das Mittelfeld und der Sturm waren, besonders nach den Verstärkungen im Winter mit Tuttolomondo und Holzknecht, das wohl Beste was die 2. Liga zu bieten hatte. Dazu noch die Erfahrung und Routine der beiden ehemaligen Oberligaspieler Nanni und Puppin machten Kastelbell/Tschars zu einem würdigen und verdienten Aufsteiger. Gratulation! Auch ohne große Verstärkungen wird diese Mannschaft kein Problem haben, sich in der 1. Liga zu behaupten.

Prad:
Gehörte zu den Überraschungsmannschaften der letzten Saison. Wohl kaum einer hätte den Pradern vor der Saison zugetraut, so lange im Meisterschaftskampf mitzumischen. Dies war sicherlich ein großer Verdienst des Trainers Riedel, dessen Handschrift man anhand des sehr guten und funktionierenden Spielsystems bzw. der Spielanlage nicht übersehen konnte.

Laatsch/Taufers:
Das primäre Ziel, neben dem Klassenerhalt, war es, junge Spieler einzubauen, was auch gelang. Teilweise betrug das Durchschnittsalter der Viererabwehrkette 19 Jahre. Dass Potenzial in der Mannschaft vorhanden ist, zeigt vor allem die sehr gute Rückrunde, in deren Tabelle man bis zum vorletzten Spieltag an zweiter Stelle lag. Über die gesamte Saison fehlte es oft an Konstanz.

Plaus:
s41 P1240306Eine technisch sehr starke Mannschaft, gehörte hier sicherlich zu den Besten der Liga. Die Mannschaft profitiert von den vielen Erfahrungswerten und der Routine ehemaliger Naturnser Spieler. Die Mannschaft konnte jedoch das Tempo oft nicht bis zum Schluss halten, was ihnen einige Punkte kostete.
Schluderns:
Der Traditionsverein hätte sicherlich höhere Erwartungen in der abgelaufenen Saison gehabt. Auf eine passable Vorrunde folgt eine schwache Rückrunde mit nur acht gesammelten Punkten. Der Tabellenplatz spiegelt sicherlich auch den momentan stattfindenden Umbruch der Mannschaft wider.
Ich wünsche allen Mannschaften für die bevorstehende Saison alles Gute!

Rainer Dengg

Gelesen 565 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok