Dienstag, 17 September 2013 12:00

Herbstzeit im Vinschgau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s38 9197Im Herbst bittet die Natur zu Tisch: Äpfel, Trauben, Kastanien, Kraut, Karfiol oder Pilze sind nur eine Auswahl dessen, was im Herbst besonderen kulinarischen Genuss verspricht. Gleichzeitig lockt der Herbst ins Freie. Angenehm sind die Temperaturen untertags, während des Abends und des Nachts schon kühlere Temperaturen herrschen und am Morgen der Tau auf die Wiesen sich legt. Wandern ist angesagt. Die Fernsicht auskosten. Das bunte Herbstlaub bestaunen. Die wärmenden Sonnenstrahlen genießen.

Text: Angelika Ploner
Fotos: Gianni Bodini


Herbstzeit im Vinschgau, das ist Wandern, das ist Genuss. Kulinarischer Genuss und Naturgenuss. Der Herbst will mit allen Sinnen erlebt werden. Die Natur schmückt sich mit einem bunten Kleid, fast wie im Märchen ist’s, so schön mutet das Naturschauspiel an. Am frühen Morgen ist die Luft glasklar und frisch, s38 9837tagsüber steigen die Temperaturen angenehm an. Die Sonne lässt den glitzernden Reif auf den Wiesen verschwinden. Das Vieh wird zu Tal gebracht, vorbei ist die Sommerfrische. Die Ernte beginnt: Äpfel, Trauben, Kastanien, Kartoffeln, Karfiol. Regionale Produkte bestimmen die Gerichte, die die Speisekarten listen. Und: Das Törggelen steht an. Von Anfang Oktober bis Ende November werden Schlutzkrapfen, Knödel, das Sauerkraut, und die Schlachtplatte mit Surfleisch und Würsten in Buschenschänken und Törggelekellern aufgetischt. Hochbetrieb herrscht. Verkostet wird der „Nuie“, der junge Wein und nicht fehlen dürfen zum Schluss die Kastanien und die Krapfen, der krönende Abschluss einer jeden Törggelepartie. Den Hunger, den holt man sich einfach bei lohnenden Wanderungen. Vier schöne Herbsttouren, wo das Wandern selbst zum Genuss wird, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Vinschger Wanderportal „Berglouter“ hier zusammengestellt.

 

INFO
Der Vinschgau feiert seine Produkte.
Rieslingtage in Naturns.
rieslingWeingenuss vom Feinsten versprechen die Organisatoren der 9. Rieslingtage in Naturns. Der Riesling, vor allem in der Gegend um Naturns beheimatet, wird unter den Winzern des Vinschgaus als Star unter den Vinschgauer Weißweinen gehandelt. Wohl in keiner anderen Traube spiegeln sich Boden und Klima so wider, wie in der Rieslingtraube. Grund genug dieser edlen Rebsorte die gebührende Aufmerksamkeit zu schenken:
Rieslingtage in Naturns vom 12.10 bis 16.11.2013.
www.rieslingtage.com
    
Laaser Krautwochen.
laaser krautwochenImmer wieder beeindruckend wie engagiert man in Laas ist: Laaser Kraut rückt bei den Laaser Krautwochen in den Mittelpunkt und ist Anlass für eine Reihe von Angeboten. Dass Laas zu den Krautwochen lädt, hat einen guten Grund. In Laas residiert Südtirols einziger Sauerkrauthersteller, Lechner Sauerkraut. Auf Feldern zwischen Laas und Prad pflanzt die Familie Lechner ihr Sauerkraut an, erntet es und verarbeitet es zu dem gesunden Sauerkraut.
Die Laaser Gastbetriebe ihrerseits entwickeln ganz eigene Kreationen und adeln das Sauerkraut als einzigartiges regionales Produkt.
Laaser Krautwochen: 24.10. bis 10.11. 2013
Nähere Infos: www.laas.info

 

 

Gelesen 734 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok