Dienstag, 19 November 2013 09:06

Speed Ladys in Form

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s37-20131001-WA0003Schlanders/Ushuaia - Nach vier Wochen intensiver Vorbereitung in Abfahrt, SuperG und Riesentorlauf der Italienischen Nationalmannschaft in Argentinien zieht Trainer Alberto Ghezze eine gute Bilanz. Ghezze testete seine Mannschaft in den Hängen von Ushuaia bis Dienstag 1.Oktober,bevor sie in Europa nach einer aktiven Erholung am Hintertuxer Gletscher Ende Oktober das Training auf Schnee wieder aufnehmen.Die allgemeinen gesundheitlichen Bedingungen sind gut, nur Merighetti hat in den letzten Tagen das Tempo wegen Rückenschmerzen verlangsamen müssen. Dabei sind auch die zwei Südtiroler Athletinnen  Hanna Schnarf und  Verena Stuffer sowie die Konditionstrainerin Monika Müller aus Schlanders bzw. ihre Kolleginnen Daniela Merighetti, Francesca Marsaglia, Elena Fanchini und Camilla Borsotti.
Also steht dem Team bei den ersten Speedbewerben Ende November in Beaver Creek USA nichts mehr im Wege!
Übrigens: Seraina Pazeller aus Mals ist seit 3 Jahren Physiotherapeutin bei den italienischen Technikerinnen (Slalom und Riesentorlauf)  und therapiert Denise Karbon, Lisa Agerer, Manuela Mölgg und den Rest der Mannschaft.

Gelesen 742 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Kräftige Ledige Erfreuliche Reaktion »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok