Dienstag, 07 Januar 2014 00:00

Zeit als Währung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s16 vorstandSchlanders - Jahresende ist auch die Zeit der Vollversammlungen in den Vereinen. So auch in der Zeitbank Schlanders, die am 27.11.2013 zur Mitgliedervollversammlung lud und über Tätigkeit, Bilanz und Pläne informierte. Eine bunte Mischung zeichnet die Zeitbank Schlanders aus, 82 Mitglieder zwischen 18 und 86 Jahren, beider Sprachgruppen von Mals bis Kastelbell, mit einem Angebot das von Freizeit, Haushaltshilfe, Kultur und Gesundheit reicht.   Im Jahr 2012 haben insgesamt 1228,5 Stunden die „Besitzer“ gewechselt, welche alle unentgeltlich geleistet wurden. Das Prinzip ist „die Zeit und die eigenen Fähigkeiten als Währung“ anzubieten. Die Zeitbank setzt hier andere, neue Akzente, die Unterstützung steht im Mittelpunkt, die Begegnung und die schnelle, unkomplizierte Hilfe sind der große Wert dieses Vereins. Gelebte Solidarität, erweiterte Nachbarschaftshilfe sind für alle Werte, die sie hier zum Ausdruck bringen.
So meinte auch Sonia Abramo, Zuständige für die Abrechnung, dass es in diesem Verein eine angenehme Aufgabe sei, die Buchhaltung zu führen, da kaum Spesen anfallen, außer für Post, Büro und kleine Anschaffungen. So unkompliziert wie die Hilfe waren auch die Neuwahlen des Vorstandes, denn dieser wurde einstimmig wieder bestätigt.  (bw)

Gelesen 729 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.