Dienstag, 17 Februar 2015 00:00

Ödipus - mit Vinschger Schlusschor

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s23 ensemble2Kulturhaus Schlanders - Die Inszenierung dieser klassischen griechischen Tragödie von Sophokles ist etwas Besonderes. Das a.gon Theater München unter der Regie von Stefan Zimmermann hat nämlich Vinschger Oberschülern (Bild)  die Möglichkeit geboten, die Rolle des Schlusschores zu übernehmen. An die 20 SchülerInnen des Real- und Sprachengymnasiums Schlanders haben das Angebot angenommen.
Zum Inhalt dieser klassischen griechischen Tragödie, in der Schicksal, Missverständnisse und guter Wille verhängnisvoll aufeinander treffen: Ein Orakel prophezeit Laios, dem König von Theben,  und seiner Frau Iokaste, dass ihr Sohn den Vater ermorden und anschließend die Mutter heiraten würde. Um dies zu verhindern, lassen sie den Säugling durch einen Hirten aussetzen. Aus Mitleid lässt er den Jungen – Ödipus – leben. Ödipus wächst beim König von Korinth auf und als er als junger Mann von seiner Bestimmung erfährt, flieht er, um möglichst weit weg von seinen vermeintlichen Eltern zu sein. Als er im Streit einen alten Mann erschlägt, ahnt er nicht, dass dies sein Vater war. Ödipus zieht weiter, rettet die Stadt Theben, wird als Dank dafür zum König ausgerufen und bekommt Iokaste - seine Mutter - zur Frau.
Eintrittskarten (€12; €9 mit Kulturpass und Dolomitenvorteilskarte; €5 für Studenten, Schüler mit Ausweis und Senioren ab 65) gibt es im Büro des Kulturhauses Karl Schönherr in der Göflanerstraße 27 in Schlanders und an der Abendkasse ab 19 Uhr.

 {jcomments on}

Gelesen 598 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.