Dienstag, 03 März 2015 00:00

MGV-Gala mit Revue

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s21 ballbesuSchlanders - Die große Gala des Männergesangverein-Schlanders (MGV) zählt seit Jahren zu den belieb-testen gesellschaftlichen Veranstaltungen im Vinschgau. Besonders die Revue zieht viele Ballbesucher an und garantiert immer wieder unbeschwerte Stunden guter Unterhaltung mit viel Witz und Humor.


Die MGV-Revue am Samstag, den 07. Februar 2015 präsentierte sich als hoch-professionelle und abendfüllende Fernsehshow, nach dem Motto der beliebten „Wetten, dass….“- Sendung.
Das Abendprogramm wurde nach guter Fernsehmanier mit den „MGV-Sky News“, moderiert von einer äußerst aufreizenden und charmanten Nachrichtensprecherin (Horst Saller), eröff-net und beinhaltete die aktuellsten Nachrichten zur Lokalszene, Filmberichte und Interviews. Besonders die erste Aktion des neu gegründeten Bundes der Südtiroler Steuerzahler, der die Fenster der Gemeinde
Schlanders zumauern lässt, weil diese das Geld nur so aus dem Fenster wirft, entfesselte Lachsalven beim Publikum.
Der eigentliche „Fernseh-Abend“ begann mit dem Auftritt des beliebten Showmasters Thomas Gottschalk, brillant gedoubelt von Michael Strobl, und seinen Goldbärchen. Es folgte ein Feuerwerk von Präsentationen der prominenten Gäste, den urkomischsten Wetten, skur-rilen Figuren und dazu gehörenden Wetteinsätze, Liveschaltungen zur Außenwetten und natürlich eine Saalwette, zu der das tanzfreudige Publikum im vollbesetzten großen Kultur-haussaal in Schlanders aufgefordert wurde.
s21 mgv vorstandIm Wahljahr 2015 durfte der Schlanderser BM Dieter Pinggera (Simon Tappeiner) als Lokal-matador nicht fehlen.  Da seine Wettkandidatin ihre Wette verlor, wollte er seinen Wettein-satz einlösen, indem er aus dem Kirchenchor austritt und zum MGV-Schlanders wechselt. Leider hat dieser für das neue Mitglied wegen der stattlichen Größe keine passende Vereins-jacke.
Der folgende Themenblock behandelte die Geschehnisse im pestizidgeplagten Obervinsch-gau.  Als Gast begrüßte der Moderator den L.Abg. und Reg.Ass. Josef Noggler (Franz Stei-ner), der mit dem Pestizidgegner und Promotor der „Hollawind“-Bewegung, Apotheker Dr. Fragner-Unterpertinger aus Mals als Wettkandidaten (Elmar Dietl) unter körperlichem Ein-satz seine echte Not hatte, die Vor- und Nachteile des konventionellen und biologischen Obstanbaus zu erklären. Er ließ sich sogar mit dem seiner Meinung nach unbedenklichen Pflanzenschutzmittel Captan bespritzen, was für ihn allerdings gesundheitliche Folgen hatte.
Das Thema um das Krankenhaus Schlanders war der Knaller der MGV-Revue. Da durfte die Landesrätin Martha Stocker (brillant dargestellt von Stefano Tarquini) nicht fehlen, die es wegen ihres Reformkurses mit der erhitzten Stimmung im Vinschgau zu tun bekam. Dass sich zu sozialpolitischen Diskussionen auch noch s21 revuePrinz Charles (verkörpert von Reinhard Massl) als internationaler Gast eingestellte, erhöhte die gute Laune beim Publikum. Als Er-satz für die Schließung der Geburtenabteilung wird in Zukunft die „MGV - Mobile Geburts-hilfe Vinschgau“ ihren Dienst versehen.
Die ungewöhnlichsten Wetteinsätze, untermalt und begleitet von gesanglichen Darbietungen und Einlagen des MGV-Quintetts, brachten das Ballpublikum zu herzhaftem Lachen. Die rauschende Ballnacht mit viel Musik und Tanz, begleitet von der Nordtiroler Party-Band „Dreirad“ im großen Ballsaal sowie von DJ Scally an der Cocktailbar endete erst in den frü-hen Morgenstunden.
Die Revue-Wiederholung am 13.02.2015 garantierte wiederum 2 Stunden bester Unterhal-tung und das Publikum im vollbesetzten Sparkassensaal bedankte sich mit tosendem Ap-plaus beim Revuekomitee unter Franz Steiner und allen Mitwirkenden. (MGV)

{jcomments on}

Gelesen 744 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.