Dienstag, 31 März 2015 15:38

Nach Fehlstart wieder in der Spur

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s44sp23 latsch schl1. Amateurliga - Voller Tatendrang sind die Latscher in die Rückrunde, die gleich mit drei Vinschger Derbys wartete, gestartet, immer mit dem Ziel vor Augen, das sie sich bereits zu Beginn der Saison gesetzt hatten: der sofortige Wiederaufstieg. Doch zum Auftakt der Rückrunde erhielt diese Mission einen Dämpfer. Beim Heimspiel gegen Schlanders musste sich die Truppe von Spielertrainer Christian Platzer mit 0:1 geschlagen geben. Die Niederlage war umso bitterer, war man doch die stärkere Mannschaft und kassierte in der 90. Minute das 0:1. Das Drama perfekt machte der vergebene Elfmeter von Matthias Gufler in der 94. Minute. Dass es sich jedoch nur um einen Ausrutscher handelte, zeigten die weiteren Spiele, in denen die Latscher klare Siege einfahren s44sp1 latsch kastels44sp4 malskonnten. Beim Derby gegen Kastelbell ließen sie nichts anbrennen und siegten 3:0, auch der 4:1 Heimsieg gegen Terlan unterstrich, dass die Latscher wieder auf der Siegerstraße zurückgekehrt sind.  Das letzte Saisonderby für den Tabellenführer fand gegen Mals statt. Doch auch die Obervinschger konnten dem Landesliga-Absteiger kein Bein stellen. Die Latscher hatten das Match stets unter Kontrolle und fuhren am Ende mit einem souveränen 4:0 Sieg nach Hause. Die Gegner sind nun gewarnt, denn die Latscher sind wieder voll in Fahrt. Die Jungs dürfen bloß nicht locker lassen, dann steht dem Wiederaufstieg nichts im Weg. (sam)

{jcomments on}

Gelesen 877 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok