Dienstag, 28 April 2015 00:00

Cellokonzert in Mals

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s23sp34 Mals Cello Konzert 3Mals/Marienberg - Ein besonderes Konzert gab es am 19. April in der Kapuzinerkirche von Mals. Nach der Jahreshauptversammlung lud der Förderverein „Goswin“  der Stiftsbibliothek und des Archivs Marienberg alle Mitglieder und Musikfreunde zu einem öffentlichen Cellokonzert. Matteo Bodini aus Schlanders und sieben Studienkollegen, die alle am Konservatorium in Bozen bei Prof. Roberto Trainini studieren, gaben ein wunderbares Konzert. Das „Monteverdi Cello Octet“ besteht neben Bodini und einem Cellisten aus Italien noch aus fünf Musikerinnen aus Polen und einer Cellistin aus Mexiko. Gespielt wurde Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert und von Heitor Villa Lobos. Die freiwilligen Spenden wird der Förderverein „Goswin“ für den Neubau der  Bibliothek und den Lesesaal im Kloster Marienberg verwenden. Wie der Abt von Marienberg, Markus Spanier,  am Ende des Konzertes mitteilte, werden in diesem Jahr die Roharbeiten fertig gestellt, aber es ist noch unklar bis wann die insgesamt 90.000 Bücher der Klosterbibliothek, sowie die vielen wertvollen Urkunden in den neuen Räumlichkeiten fachgerecht aufbewahrt und in einem geräumigen Lesesaal für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden können. Der Neubau kostet insgesamt 2,3 Millionen Euro. (hzg)

{jcomments on}


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 711 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.