Dienstag, 23 Juni 2015 00:00

Bauern- und Rossmorkt

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s24 Veitsmarkt 1s22 Veitsmarkt 3Tartsch - Am 15. Juni war in Tartsch der St. Veits-Morkt. Früher war das ein berühmter Rossmarkt. Sogar aus dem Veltlin und aus dem Engadin kamen die Bauern. In den letzten Jahren wurde der Markt, genauso wie der Georgimorkt, der Gollimorkt und der Lootscher Morkt wieder neu belebt. Vor allem präsentieren die Bauern aus der Umgebung ihre wertvollen Produkte. So konnte man Käse, Wurst und Speck, biologischen Apfelsaft, Palabirnprodukte, Kräuter, Säfte und Schnäpse, aber auch Hüte, Spielzeug, Schmiedearbeiten und Körbe erwerben. Ein paar Haflinger Pferde, aber auch Hennen und Schweine gab es zu sehen und zu kaufen. Zu hören waren einheimische Klänge und Musik aus Ecuador. Angeboten wurden auch „Manderlatta“, Blumen, Schuhe und mehrere Marktstände mit Kleidern. Für das leibliche Wohl sorgten der Sportverein, der Krampusverein, die Freiwillige Feuerwehr, der Kirchenchor und die Bäuerinnen.  (hzg)  

Weitere Fotos vom Veits-Morkt auf unserer Homepage: www.vinschgerwind.it/fotogalerien

{jcomments on}

Gelesen 438 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok