Montag, 20 Juli 2015 00:00

Kurator bringt Leben ins GAP Glurns Art Point

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s21sp2 unknownDavide Bevilacqua heißt der erste Kurator des GAP Glurns Art Point, der in den Sommermonaten 2015 im ersten offenen Südtiroler Atelierhaus die kulturellen Tätigkeiten der Non-Profit-Initiative begleitet. Während den Öffnungszeiten des GAP – Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Sonntag von 17 bis 19 Uhr und Samstag von 15 bis 19 Uhr – wird der Kurator die ausgestellten Arbeiten und das Sommerprogramm vorstellen. Ausserdem gibt es jeden Freitag um 19 Uhr einen freien GAP Stammtisch über Kunst und Kultur für Glunserinnen und Glurnser, Vinschger und Vinschgerinnen und alle.

{jcomments on}

Gelesen 504 mal
Mehr in dieser Kategorie: « CEAV trifft MEC Restwassermengen »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.