Montag, 20 Juli 2015 00:00

CEAV trifft MEC

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schlanders/Engadin - Am Sonntag, 12. Juli 2015 hatte der CEAV – Engadiner Eisenbahnfreunde ein Treffen mit dem gleichgesinnten Modelleisenbahnclub, MEC Schlanders im Südtirol organisiert. Unter der Reiseleitung des Präsidenten des CEAV, Gerhard Meister, reisten fünf Mitglieder von Samedan über Zernez, wo die hergereisten elf Mitglieder des MEC Schlanders empfangen wurden. Wir reisten weiter mit dem ENGADIN Express (Ex ENGADIN Star) direkt nach Klosters Platz, wo wir auf den Regionalzug nach Davos Platz umgestiegen waren.
Das Erstaunen war gross, weil die wenigsten kannten die Linie über Klosters Platz bis Filisur mit den schönen Ausblicken ins Prättigau und die Landschaft Davos. In der höchstgelegenen Stadt Europas flanierten die Reisenden durch die Promenade und bestaunten die Standseilbahn auf die Schatzalp. Nach dem Mittgshalt reisten wir weiter durch die Zügenschlucht und Filisur nach Preda.
Dort wurden wir vom Albula-Baustellenführer, Herr Gian Brüngger empfangen, welcher uns in der neugestalteten „InfoArena Albulatunnel II“ herumgeführt hatte.
In Samedan bestaunten wir die Fahrzeuge des Clubs 1889 und tauschten uns über unser Hobby aus.
Glücklich kehrten die Miglieder des MEC Schlanders nach Zernez zurück, wo sie die Rückreise ins Südtirol angetreten hatten.
Gerhard Meister,
Präsident CEAV

{jcomments on}

Gelesen 718 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.