Montag, 20 Juli 2015 00:00

Von Latsch über Tarsch - nach Kuppelwies/Ulten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s19 161Eine lohnende Wanderung ohne Auto am alten Fuggerweg (auch Wormsion-Steig oder Kaiserstraße genannt) vom Vinschgau ins benachbarte Ultental steht diesmal auf dem Programm.

TOURENINFO: Diese Wanderung startet am Latscher Banhnhof.

Mit dem Shuttlebus (dieser verkehrt stündlich ab 9.04 Uhr in den warmen Monaten von ca. Anfang Juni bis Ende Oktober) geht’s gemütlich über Tarsch, bei St. Medardus (vinschgerisch Sommadon) vorbei bis zur Talstation des Wanderparadieses Tarscher- und Latscher Alm. Der in den Sommermonaten betriebene Sessellift überwindet viele Höhenmeter und die stiklen, nörderseiter Hänge. Ab der Tarscher-Alm kommt dann der Wanderer in einen herrlichen s19 155Wandergenuss und es stehen nicht mehr als 500 Höhenmeter bevor. Immer der Markierung Nr. 1 folgend, geht’s vorbei an der Zirmruahütte bis aufs Marchegg bzw. Tarscherjoch (2517 Hm). Dies ist der höchste Punkt der Wanderung und alter Übergang mit Blick auf die sonnseitigen Vinschgerberge und dem Hasenöhrl. Ab diesen Punkt ist die Markierung Nr. 11 der Wegweiser bis nach St. Moritz. Am Joch beginnt der etwas längere Abstieg hinunter ins Ultental. Die Kuppelwieser Alm - im Besitz der Tarscher Bauern, die Steinrast und sogar das Etappenziel Kuppelwies/See (1150 Hm) ist schon in Sicht. Dies alles sind lohnende Einkehrziele.
Ab St. Moritz, heute schönes-gutes Landgasthaus, früher Pilgerhospiz, mit s19 168Kirchlein (erwähnt bereits im 13. Jh.) haben sie einen herrlichen Ausblick auf das Ultental und die südlich gelegenen Maddalene. Diese Gebirgskette ist gleichzeitig Provinzgrenzgebiet zum Val di Non/Val die Sole in der Provinz Trient. Ab. St. Moritz geht’s den Kreuzweg hinunter bis zum Etappenziel nach Kuppelwies.
Für den Rückweg fährt stündlich der SAD-Linienbus bis nach Meran. Mit der bewährten Vinschgerbahn kommen sie wieder Autofrei nach Latsch.

Wanderinfos:

Start: Bahnhof Latsch
Markierung: Nr. 1 (bis Tarscherjoch), Nr. 11 (bis St.Moritz), Kreuzweg (bis Kuppelwies)
Gehzeit: ca. 5,5 Std.;
Länge:  12 km
Höhenunterschied im Aufstieg: 557 m, im Abstieg = 1500 m
Höhenlage: 640 – 2517 m

Tipp: Sollten sie an einer geführte Wanderung von Latsch/Vinschgau – Kuppelwies/Ulten am 29. August 2015 interessiert sein, können sie sich beim Kultur- und Wanderführer Markus Breitenberger melden.

s19 breitenbIn Zusammenarbeit mit:
Markus Breitenberger
Wanderführer, Erwachsenenbildner (MAS),
Kneipp® Gesundheitstrainer
Kuppelwies Sand 21 | I-39016 Ulten (BZ)
h 348 72 85 100 | t 0473 799505
markus@faei-stikla.it | www. faei-stikla.it

{jcomments on}

Gelesen 1582 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.