Dienstag, 14 Juni 2011 00:00

Krebs-Betroffene treffen sich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Vinschgau

s19_231

Einige Male im Jahr organisieren die Verantwortlichen der Krebshilfe Bezirk Vinschgau gesellige Treffen für die Betroffenen. Es sind jedes Mal willkommene Gelegenheiten, sich untereinander auszutauschen, sich beizustehen und sich zu trösten. Beim diesjährigen Frühjahrstreffen genossen rund 30 Personen einige unbeschwerte Stunden am Prader Fischerteich, bei schönem Wetter, gutem Essen, beschwingter Musik. Die Krebshilfe finanziert die Angebote für ihre Mitglieder durch Spenden und Aktionen. Eine davon ist der traditionelle Verkauf von Rosen in den einzelnen Ortschaften. Dabei wird darauf geachtet, dass die Blumen aus dem fairen Handel kommen. Was die Spenden betrifft, macht Präsidentin Siegrid Burger-Alber aufmerksam: „Wir von der Krebshilfe sammeln kein Geld über Telefon. Das tun Organisationen aus dem oberitalienischen Raum und das Geld geht auch dorthin.“ (mds)

Gelesen 1113 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.