Dienstag, 14 Juni 2011 00:00

SportWind

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Palermo in Mals. Zwischen dem 3. und 20. Juli wird in Mals die Serie A Mannschaft Palermo das Sommertraining verbringen. Palermo, 8. in der Meisterschaft 2010/2011, ist die bis jetzt prominenteste Mannschaft in Mals. Sie zählt nämlich - wie Präsident Alfred Lingg erwähnt - 4 Nationalspieler.

s32_411Trainer-Neuigkeit. In Prad folgt Artur Alber als Trainer auf Ferdinand Paulmichl. In Eyrs hat Helmut Thurner, wie er schon seit Längerem angekündigt hatte, gekündigt. Ein Nachfolger wird noch  gesucht. In Kastelbell bleibt Ernst Eschgfäller und in Schlanders Harald Regensburger. Die größten Veränderungen gibt es in Naturns, wo Fußballpräsident Dietmar Hofer zurückgetreten sei und Trainer Engl Grünfelder aus Arbeitsgründen aufhören muss. Als Nachfolger sollte aus Obermais Martin Klotzner kommen.
Als letzte Lösung bleibt Gusti Grünfelder.
Veith Martin (Bild) hat eine interessante Laufbahn: In den 7 Jahren als Fußballtrainer hat er 3 Aufstiege geschafft, und zwar mit Girlan, Eyrs und Schnals. Martin hat den Fußball für den Skisport an den Nagel gehängt. Sehnsucht nach ihm? (lp)

Stilfs. Am 02.07.2011 lädt der FC Bölkstoff (FCB) in Kooperation mit dem ASV Stilfs Raiffeisen erneut zum mittlerweile traditionellen Kleinfeld Fußballturnier (7. Edition) in die Stilfser Sportzone. Informationen und Anmeldungen können noch bis einschließlich 26.06.2011 telefonisch unter 339 1837625 oder unter der E-Mail ritsch.daniel@rolmail.net eingeholt bzw. getätigt werden. Man freut sich wieder auf eine rege Teilnahme vieler begeisterter Freizeitkicker mit lautstarkem Fananhang!

Gelesen 1516 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.