Montag, 18 Januar 2016 12:00

Urig & ehrlich

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s30 oberraindl 6Am Oberraindlhof im Schnalstal hat man sich kurz vor Weihnachten selbst ein Geschenk gemacht: Ein neues Holzhaus wurde fertig gestellt, das sich ästhetisch nahtlos in die bestehende Ensemblegruppe einfügt und neben neun Zimmern auch drei Saunen beherbergt. Der Oberraindlhof trotzt allen Trends und geht konsequent seinen Weg: Einfach, echt und ehrlich sind die Werte, die das Hotel und Restaurant auszeichnen.

Text: Angelika Ploner  |  Fotos: Klaus Peterlin

Lieber Gast, halte Rast: Auf einem handgearbeitetem Leinentuch stehen die vier Worte in rot gestickt.

s30 oberraindl 1Rast halten, ja, das können Gäste am Oberraindlhof im Schnalstal. Vor wenigen Wochen - kurz vor Weihnachten - wurde der Neubau, ein neues Holzhaus, fertig gestellt. „Das Konzept lautete ein neues Holzhaus mit vollgetäfelten Zimmern zu errichten, wo einerseits der typische ‚Bauernhofcharakter’ beibehalten und andererseits moderne Elemente Einzug halten sollten“, erklärt Thomas Gerstgrasser von der Firma „Tourismusmanagement Group“. Diese wurde bereits 2006, als der Oberraindlhof das letzte Mal qualitativ und quantitativ erweitert wurde als Partner ausgewählt.

s30 oberraindl 5Natur und Architektur gehen hier, am Oberraindlhof, eine Symbiose ein. Der Neubau ist auf den ersten Blick nicht als solcher auszumachen. Das neue Holzhaus passt sich nämlich perfekt an die umliegende Natur des Schnalstales ein. Zum einen. Zum anderen schmiegt sich die Holzkonstruktion an das bestehende Ensemble des Oberraindlhofes, fügt sich ästhetisch nahtlos in selbiges ein. 300 Jahre alt ist das alte Bauernhaus, die urkundliche Erwähnung des Hofes selbst geht gar bis auf das Jahr 1581 zurück. Die Familie Raffeiner verwaltet zweifelsohne ein besonderes Erbe und hier logieren ist schlicht ein Erlebnis. Bretter und Balken knarchzen unter den Füßen, die Vertäfelungen aus dem 19. Jahrhundert sind geschichtsträchtige. Wer sich hier eine Ruhepause gönnt, der darf die Faszination von Tradition und Vergangenem erleben. Warm und angenehm sind die Zimmer und die Stuben, in denen kredenzt wird. Und immer ist die umliegende Natur Urlaubsbegleiter. Neun Komfort-Zimmer beherbergt das neue Haus, die, wie die bereits bestehenden Zimmer, Zirbenholz tragen und dem eine besondere und – wissenschaftlich nachgewiesene – Schlaf- und Erholungsqualität zugesprochen wird. Auf die Qualität des Holzes hat man viel Wert gelegt.


Die Resonanz auf unsere neuen Komfort-Zimmer im Holzhaus ist sehr gut. Das neue Holzhaus passt perfekt zum Ensemble, ästhetisch und auch proportional. Unser Haus steht für Ruhe, Entspannung, Entschleunigung. Passend zu unserem Konzept zählen jetzt auch drei Saunen.
von Elisabeth Raffeiner

s30 oberraindl 2Drei Saunen – eine finnische Sauna, eine Biosauna und eine Dampfsauna – umgeben von Zirbenholz gehören zum neuen Erholungsprogramm am Oberraindlhof und haben ebenfalls im neuen Holzhaus ihren Platz gefunden. Ein großzügiger Ruheraum komplettiert die neue Saunalandschaft.

Essn und Schlofn. Die Philosophie am Oberraindlhof in Schnals sind genau zwei Worte: Essn und Schlofn. Hinter diesen zwei Worten verbirgt sich eine Philosophie, die so einfach wie genial ist. Oder umgekehrt: So genial, weil einfach. Natürlich ist die Architektur, regional die Küche. Die Lebensmittel kommen von den Bauern der Umgebung, die Kostbares aus dem Schnalstal anliefern. Das Schnalser s30 oberraindl 3Schaf, das Karthauser Schüttelbrot, Käse, Milch, Eier und Speck von den Schnalser Bauern, Wild: Die Familie Raffeiner kredenzt erstklassiges, authentisches Essen, zubereitet aus ehrlichen Rohprodukten. Ein Haubenlokal ist der Oberraindlhof, der seit dem Jahr 2013 den Gault Millau trägt. Auch die Marke „Südtiroler Gasthaus“ trägt man mit Stolz. Der Koch Günther Veith und das Küchenteam tüfteln jeden Tag aufs Neue an besonderen Genusserlebnissen.


Es wurde einerseits der typische Bauernhauscharakter beibehalten und andererseits haben moderne Elemente Einzug gehalten. Dadurch konnten neue Gäste akquiriert und die Auslastung optimiert werden.
von Thomas Gerstgrasser


s30 oberraindl 4Die Rückmeldungen der Gäste sprechen für sich und sind voll des Lobs für die qualitative und quantitative Erweiterung. „Das neue Haus passt zu unserem Konzept“, ist die Familie Raffeiner überzeugt. „Es ist uns gelungen, den Oberraindlhof einen großen Schritt nach vorne zu bringen“, sagt auch Thomas Gerstgrasser zufrieden. „Mit Tiroler Herzblut“ steht im neuen Holzhaus auf einem Leinentuch, das eine Ecke ziert. Herzblut, Tiroler Herzblut zeichnet die Familie Raffeiner aus. Das spürt man. In jedem Wort und in jeder Geste. Einfach und ehrlich.

TIPP: Lernen Sie den „neuen“ Oberraindlhof kennen. SPEZIALANGEBOT für Einheimische: Benützung des neuen Wellnessbereichs, 6-gängiges Degustationsmenü, Übernachtung & Frühstück.
www.oberraindlhof.com

{jcomments on}

Gelesen 2629 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok