Dienstag, 12 Juli 2011 00:00

Erfolg durch Kontinuität und Öffnung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Spielgemeinschaft Untervinschgau

s38_ViererketteBereits zwei Wochen nach Abschluss der Saison 2010/11 hatte der Ausschuss der SpG Untervinschgau seine Planungsaktivitäten für die kommende Spielzeit so gut wie abgeschlossen. Zuvor wurde  in einer gemeinsamen Sitzung zwischen Trainern und Funktionären Resümee gezogen.
In allen ergebnisorientierten Kategorien wurden die gesteckten Ziele erreichet. Die Junioren belegten in ihrer zweiten aufeinanderfolgenden regionalen Saison den ausgezeichneten dritten Rang und rangierten in der Fairnesswertung, ohne eine einzige rote Karte in der gesamten Saison, auf Platz zwei. Die A-Jugend hat trotz einiger Schwierigkeiten die zweite regionale Phase erreicht und belegte dort, nach einem, durch die erste Mannschaft des SSV Naturns bedingten Trainerwechsel, den nicht zu verachtenden neunten Rang. Die B-Jugend spielte nach einer knapp verpassten Qualifikation für die zweite regionale Phase eine sehr gute provinziale Rückrunde. Mit Rang drei haben auch sie sich, wie Junioren und A-Jugend, das Recht für die Teilnahme an den regionalen Meisterschaften der Saison 2011/12 gesichert. Die VSS U13-Mannschaft belegte nach einer fulminanten Rückrunde den zweiten Platz und qualifizierte sich für die Ausscheidungsspiele der Landesmeisterschaften, wo man am späteren Landesmeister scheiterte. In den unteren Kategorien (ab C-Jugend) stehen nicht die Tabellen im Vordergrund, sondern die individuelle Ausbildung der s38_Fliri_U11Spieler. In den Bereichen Koordination und Technik werden die Spieler zwischen acht und 13 Jahren geformt und somit muss ihnen, in diesem „goldenen Lernalter“, so viel wie möglich vermittelt werden. Die Taktikschulung beginnt in der U11. Die Spielgemeinschaft hat einen gemeinsam Leitfaden zur Ausbildung der Spieler in den einzelnen Altersstufen ausgearbeitet, in welchem genaue Werte für Koordinations-, Technik- und Taktikübungen definiert sind. Nach diesen Werten wird nun in den Basismannschaften U8 und U10 der vier Partnervereine, sowie in den SpG-Mannschaften (ab U11) gearbeitet. Als Garant für eine kontinuierliche Aufbauarbeit im Jugendfußball konnten alle Trainer der SpG-Mannschaften für die kommende Saison in ihren jeweiligen Kategorien gehalten werden. (Unten ein Überblick auf die für die Saison 2011/12 gemeldeten Mannschaften).
Der SpG-Ausschuss hat sich dafür entschieden, die Spielgemeinschaft in den leistungsorientierten Kategorien, B-Jugend, A-Jugend und Junioren, für Spieler aus anderen Vereinen zu öffnen. Dies aus zwei Gründen: Niveausteigerung in den regionalen Mannschaften und Ausbildungsmöglichkeit für talentierte und motivierte Spieler der Umgebung. Dem Beispiel von Ramon Sanson folgend, welcher aus Laas stammend, über die Jugendmannschaften der Spielgemeinschaft zum Stammspieler in der Oberligamannschaft des SSV Naturns gereift ist, können sich interessierte Kicker der Jahrgänge 1998 bis 1993 beim SpG-Koordinator Günther Pföstl (338 9089673) melden!

Günther Pföstl

Zeitung Vinschgerwind Bezirk Vinschgaus38_tab

Gelesen 1090 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.