Montag, 29 Februar 2016 09:26

Fahrstuhl für Fische

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s21sp4 2938Fließ/Nordtirol - Seit Dezember 2015 fahren die Fische beim Wehr in der Runserau im Gemeindegebiet von Fließ Aufzug. Die Tiwag hat dort den ersten Fischlift Österreichs verwirklicht und dafür sage und schreibe 4,7 Millionen € springen lassen. Laut einer EU-Vorgabe muss den Fischen ganzjähriges Wandern möglich sein. Jede halbe Stunde fährt der Aufzug nach oben und bewegt die Tiere in den Oberlauf des Inns. Dabei erfasst man die Fische mit optischer Elektronik, um ihr Verhalten genau zu kontrollieren – absolute Hightech. Für die Wanderfische gibt es zwei Eingänge, welche sie über eine Lockströmung finden. Dort schwimmen sie über eine Beckensequenz zum Lift. Daraufhin werden sie in einen Reusenkorb geleitet und mit dem Lift 16 Meter hinauftransportiert. Danach gelangen sie mit Hilfe einer 600 Meter lange Abschwemmleitung in ausreichender Entfernung zum Wehr in den Inn zurück. (aw)

{jcomments on}

Gelesen 353 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok