Dienstag, 02 August 2016 09:26

Regatten 2016: Schöne Felder, schöner Wind

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

s48 DSCF4085Reschensee - Alles geboten war bei der 4. Turmregatta Streamline und dem 2. Alpencup Soling des Segelvereines Reschensee am Wochenende vom 22. bis 24. Juli: Sonne und Wind, aber auch Regen und Kälte am ersten Tag, an dem die zweite Wettfahrt wegen Sturm eine viertel Stunde vor dem Zieleinlauf abgebrochen werden musste. Der Wind hat jedoch für die Segler in der Soling-Klasse 7 von 9 und in jener der Streamline 4 von 6 vorgesehenen Wettfahrten erlaubt. Am Sonntag herrschte strahlendes, hochsommerliches Wetter. Das komplettierte den tollen Abschluss der diesjährigen Regattaveranstaltung. „Der Reschensee hat jetzt als Segelrevier gepunktet, aber anständig!“ ist Präsident Luis Karner überzeugt. Nicht von ungefähr wurde der Eurocup der Windsurfer mit 50 Teilnehmern für 29. – 31. 07. am Reschensee ausgeschrieben und 2 Trainingscamps - eines für eine Jugendgruppe aus Tansstad beim Luzernersee und eines für eine Gruppe aus dem Bodenseeraum – werden am Reschensee organisiert. Momentan segeln und urlauben 4 Fireball-Segelboot- Mannschaften eine ganze Woche am Reschensee.
Bei der 4. Turmregatta Streamline-Klasse siegte Skipper Malte Christophersen mit 9 Punkten, Rang 2 ging an Mertens Axel mit 12 Punkten und Rang 3 mit 13 Punkten ersegelte sich Skipper Mertens Adrian.
Beim 2. Alpencup der Soling-Klasse siegte Skipper Heino Schuckmann mit 11 Punkten. Dieser Sieg wurde zusätzlich mit einem Gutschein „FÜNF Tage MIT Halbpension im Aktiv-Hotel Edelweiss in Reschen für DREI Personen“ belohnt. Rang zwei ging an Haist Karl mit 15 Punkten, den dritten Rang erreichte Koch Roman mit 16 Punkten. Die einheimischen Solingboote belegten die Plätze 7 bis 10 mit folgenden Skippern: Oberhofer Peter 42 Punte, Koch Christoph 43 Punkte, Ortler Arnold 50 Punkte und Lechthaler Andreas 54 Punkte. (aw)

{jcomments on}

Gelesen 614 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.