Dienstag, 17 November 2020 16:04

Extraschichten im Frühjahr

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
links: Erst im Frühjahr 2021 gehen die Meisterschaften weiter. rechts: Fußballfans müssen sich nun etwas gedulden. links: Erst im Frühjahr 2021 gehen die Meisterschaften weiter. rechts: Fußballfans müssen sich nun etwas gedulden.

Nun ist es fix: Der heimische Fußball kehrt erst wieder im Frühjahr 2021 zurück. Diese Entscheidung gab der Verband vor kurzem offiziell bekannt. Allerdings müssen die Spieltermine geändert werden, da auch die nicht ausgetragenen Spiele der Hinrunde noch gespielt werden müssen. Wie der neue Plan ausschaut, steht noch nicht fest.

Von Sarah Mitterer

Die Hinrunde wurde zwar nicht beendet, dennoch kann man sich schon jetzt auf das Frühjahr freuen, denn in vielen Ligen wird es für die Vinschger Mannschaften sowohl im Kampf um den Meistertitel als auch gegen den Abstieg sehr spannend werden. Um sich die Situation der Vinschger Teams nach dem Unterbruch noch einmal ins Gedächtnis zu rufen, folgt ein kurzer Überblick über den Verlauf der bisherigen Saison.

 

Landesliga
Die Landesliga wurde nach dem 9. Spieltag abgebrochen. Die erfolgreichste Vinschger Mannschaft kommt aus Partschins, welche auf dem zweiten Platz überwintern wird. Das Team, das nur sieben Spiele absolvierte, hat nur einen Punkt Rückstand auf den Tabellenführer Bruneck (ein Spiel mehr). Naturns konnte sich nach einem schwachen Start steigern und belegt Position 7, Latsch hat nur zwei Punkte Rückstand auf Naturns und wird im Frühjahr vom 11. Platz aus wieder ins Spielgeschehen eingreifen.

 

1. Amateurliga
Schlanders, Schluderns und Plaus bestreiten heuer diese Liga. Schluderns befinden sich im vorderen Feld und hat als drittplatziertes Team fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Nals. Neuling Plaus zeigt bisher eine starke Premierensaison und wird im Frühjahr von Platz 5 aus angreifen. Schlanders holte bisher nur drei Punkte und befindet sich damit auf dem vorletzten Platz der 1. Amateurliga.

 

2. Amateurliga
Kastelbell-Tschars wurde seiner Favoritenrolle gerecht und überwintert an der Spitzenposition. Einen starken Auftritt legten auch die Malser hin, welche aktuell den vierten Platz belegen. Die beiden Aufsteiger Prad und Morter befinden sich im Mittelfeld und haben nur wenige Punkte Rückstand auf den dritten Platz. Oberland und Goldrain müssen sich im Frühjahr mächtig steigern, denn die beiden Teams befinden sich im Tabellenkeller und kämpfen gegen den Abstieg.

 

3. Amateurliga
Kortsch, Laas und Eyrs befinden sich im Mittelfeld der 3. Amateurliga. Die beiden anderen Vinschger Teams, Schnals und Laatsch/Taufers, bilden aktuell das Schlusslicht der 3. Liga.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00fb819/vinschgerwind.it/templates/purity_iii/html/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 49 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.