Weihnachtszauber in der Gärtnerei Schöpf

geschrieben von

Vetzan/Vinschgau - Es zählt für viele zu den schönsten Erlebnissen in der Vorweihnachtszeit: Der Besuch am Wochenende vor dem ersten Advent in der Gärtnerei Schöpf in Vetzan. Alle Jahre wieder entfaltet sich dort ein besonderer Advents- und Weihnachtszauber. Fleiß, Kreativität und viel Handarbeit haben in den vergangenen Tagen und Wochen Festliches, Neues, Inspirierendes und Schönes für eine weihnachtliche Atmosphäre und für ein stimmungsvolles Zuhause geschaffen. Denn: Was wären Advent und Weihnachten ohne festliche und zauberhafte Dekorationen? Und ohne Christbaum? Bäume hatten in ganz unterschiedlichen Variationen ihren Auftritt. Natürliche Materialien und Weihnachtsschmuck in den verschiedensten Farben fanden sich in zauberhaften Gestecken wieder und standen einträchtig neben vielfältigen Dekorationsideen und geflochtenen, festlichen Adventskränzen. Weihnachtskugeln zauberten ein modernes und gleichzeitig klassisches Flair. Das breite Angebot hielt für jeden Geschmack etwas bereit. In jeder Ecke und jedem Winkel war spürbar: Hier - in der Gärtnerei Schöpf - ist man mit Leidenschaft am Werk. Winterblüher wie Weihnachtsstern, Amaryllis oder die Südtiroler Christrose sorgten zudem für besondere Farbtupfer. Nicht fehlen darf in der weihnachtlichen Atmosphäre und im Angebot natürlicher der Christbaum. In der Gärtnerei Schöpf stammen die Nordmanntannen mitunter aus eigener Züchtung und verbinden Nachhaltigkeit und Regionalität auf vorbildliche Weise. Die Adventsausstellung war für viele wiederum eine willkommene Gelegenheit, sich inspirieren zu lassen, eine, die sich viele Besucherinnen und Besucher nicht entgehen lassen, weil sie zweifelsohne zu einem der Höhepunkte in der Vorweihnachtszeit zählt. (ap)Vetzan/Vinschgau -

Gelesen 267 mal

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.